Nachwuchsveranstaltung MBB Augsburg

Die Boxabteilung der MBB-SG Augsburg richtet am

                                                            Samstag, 28. Oktober 2017 - 13.00 Uhr

in 86161 Augsburg, MBB-Sporthalle, Haunstetterstraße 168, eine Nachwuchsveranstaltung in allen Alters- und Gewichtsklassen (männlich/weiblich) aus.

Wiegen und ärztliche Untersuchung 10.00 - 12.00 Uhr.

Teilnehmermeldungen mit Namen, Vornamen der Kämpfer, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit, derzeitiges Kampfgewicht, Anzahl der Kämpfe (aufgeschlüsselt in gewonnen, verloren, unentschieden), Kickboxer ja/nein, sind bis spätestens 22. Oktober 2017 zu richten an

                                                  Peter Wazlawczyk, 86167 Augssburg, Widderstraße 17 b,
                                                        Tel.: 0173 3536817 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Vereine/Abteilungen, deren Aktive gemäß der Voranmeldung nicht besetzt werden können, erhalten durch den Veranstalter eine rechtzeitige Informatiion.

Die weiteren Einzelheiten sind der Ausschreibung von Bezirksjugendwart Alexander Darbisch vom Oktober 2017 zu entnehmen.

Günter Ziegler ein Fünfundsiebzigster

Ein Urgestein des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes feiert Geburtstag. Günter Ziegler, jahrzehntelang Vorsitzender der DJK Bavaria Rosenheim, ehemaliger Bezirkssportwart von Oberbayern, Kampfrichter seit 1990, Trainer seit 2007 und Inhaber der BABV-Ehrennadel in Gold, wird heute 75..

Der Bayerische Amateur-Box-Verband mit Präsident Heinz-Günter Deuster an der Spitze, gratuliert einem der verdienstvollsten Funktionäre im BABV ganz herzlich zu diesem Ehrentag und hofft auf noch viele Jahre bester Zusammenarbeit.

A-/B-Trainer Lizenzverlängerung

Der BABV führt unter der Leitung von DBV-Sportkoordinator Karl-Heinz Nitzsche vom 27. bis 29. Oktober 2017 an der Sportschule Oberhaching eine A-/B-Trainer Lizenzverlängerung durch.

Für diesen Lehrgang sind noch einige Plätze frei. Anmeldungen an die BABV-Geschäftsstelle oder BABV-Präsident Heinz-Günter Deuster.

Wiederaufnahme BC Cukur München

Mitteilung BLSV: Die Gründe, die zur Beendigung der Mitgliedschaft mit Präsidialbeschluss vom 17.07.2017 geführt haben, sind weggefallen, dem Antrag auf Wiederaufnahme des BC Cukur München wird stattgegeben. Der Verein ist ab sofort wieder mit allen Rechten und Pflichten als Mitglied im Bayerischen Landes-Sportverbandes aufgenommen.

Deutsche Frauenmeisterschaft 2017

Die 15. Intern. Deutschen Boxmeisterschaften 2017 für Frauen, weibliche Jugend, Juniorinnen, Kadettinnen finden vom 10.10.2017 (Anreise nach Cottbus) bis 14. 10. (Abreise nach den Finals) in Cottbus, Lausitz Arena, Hermann-Löns-Straße 19, statt.

Vom BABV wurden für diese Meisterschaften folgende Athletinnen nominiert:
Juniorinnen:
48 kg:
Rempel Melissa, BR TSV Stein
52 kg: Kücük Sila, HS Rosenheim
54 kg: Mehringer Jana, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
57 kg: Odenbach Carolina, TSV Aichach
Jugend:
51 kg:
Hoffmann Charlotte, BC Schongau
54 kg: Bachmaier Marie, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
69 kg: Popp Alina, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Frauen:
51 kg:
Schmid Lorena, BC Amberg
51 kg: Loichinger Diana, BC Boxfit Regensburg
54 kg: John Johanna, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
57 kg: Berg Mandy, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
57 kg: Slobodyanikov Kristina, BC Kaufbeuren
60 kg:
Retzer Annemarie, 1. ASC Nürnberg-Süd
60 kg: Gerdey Wiebke, Faust2Kampf München
60 kg: Slobodyanikov Regina, BC Kaufbeuren
60 kg: Hatcher Jaqueline, Tommy Würzburg
64 kg: Zimmer Andrea, 1. ASC Nürnberg-Süd.

Zur Teilnahme an der DM muss ein Eigenanteil von 150,00 € pro Athletin geleistet werden. Die restlichen Kosten werden vom BABV getragen. Die nominierten Athletinnen erhalten vom BABV einen Fahrkostenzuschuss vom Wohnort zum Treffpunkt.

Trainer: Sandro Schaer und Alexander Angermann (BABV-Vewebandstrainer).

Wichtig: Schwangerschaftserklärung, Startbuch und Personalausweis nicht vergessen. Für die nominierten Athletinnen ist eine Meldung zur Bayerischen Meisterschaft Ende September Pflicht.

Die weiteren Einzelheiten sind der Einladung der BABV-Frauenbeauftragten Simone Pauckner zu entnehmen.