Neuausbildung Kampfrichter

Der Bayerische Amateur-Box-Verband führt in der Zeit vom 25.05. (Beginn 18.00 Uhr) - 27.05.2018 (Ende gegen 14.00 Uhr) unter Leitung/Durchführung von BABV-Kampfrichterobmann Ulli Langer in der Sportschule Oberhaching eine Kampfrichter-Neuausbildung für Punkt- und Ringrichter durch.

Für den genannten Lehrgang sind noch Plätze frei.

Interessenten werden gebeten, sich alsbald bei Kampfrichterobmann Ulli Langer unter mobil: 0171 5513665 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.

Mitteilung Kampfrichterobmann

Kampfrichterobmann Ulli Langer ist bis auf Weiteres nicht über seinen Festnetzanschluss erreichbar. Kommunikation ist nur über mobil 0171 5513665
oder mit E-Mail gulang@t-online möglich.

Frieder-Dollinger-Gedächtnisveranstaltung

Die Boxabteilung KSV Kitzingen richtet am

                                              Samstag, 7. April 2018 - 13.00 Uhr

in 97318 Kitzingen, Frieder-Dollinger-Boxcenter, Repperndorfer Straße 7 (Florian-Geyer-Halle), die 5. Frieder-Dollinger-Gedächtnisverantaltung in allen Alters- und Gewichtsklassen (männlich/weiblich) aus.

Arzt und Waage: 10.00 - 11.00 Uhr.

Meldungen sind bis spätestens 31. März 2018 zu richten an Maik Dressler, Bahnhofstraße 4, 97320 Buchbrunn (mobil: 0152 09040312 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Die Paarungen werden im Vorfeld zusammengestellt und rechtzeitig an die teilnehmenden Vereine geschickt.

gez. Maik Dressler
Abteilungsleiter Boxen

Sitzung der erweiterten Landesleitung des BABV

Entsprechend der BABV-Satzung, Seite 11 ff., § 21 Ziff. 4, findet die turnusgemäße Sitzung der erweiterten Landesleitung 2018 am

                                                     Samstag, 21. April 2018 ab 13.00 Uhr
                                                              TSV Sportheim, An der Rezataue
                                                 Gunzenhausener Straße 45, 91781 Weißenburg
                                                                     Tel.: 08141 8744730

statt.

                                                                       Tagesordnung:

1. Begrüßung, Anwesenheit, Protokollgenehmigung, Totengedenken
2. Berichte
    2.1. Präsident (entfällt)
    2.2. Vizepräsident (Tischvorlage)
    2.3  Schatzmeister (Tischvorlage)
    2.4. Landessportwart (schriftlich)
    2.5 Landesjugendwart (schriftlich)
    2.6. Kampfrichterobmann (schriftlich)
    2.7. Verbandsarzt (schriftlich)
    2.8. Pressewart (schriftlich)
    2.9. Rechtswart (schriftlich)
    2.10. Lehrwart (Tischvorlage)
    2.11. Verbandstrainer (Tischvorlage)
    2.12. Frauenbeauftragte (schriftlich)
    2.13. Sprecher der Aktiven (entfällt)
             Aussprache zu den Berichten nur bei Bedarf.
3. Kassen- und Revisionsbericht
    3.1. Aussprache zu den Berichten. Entlastung
    3.2. Umsetzung der DBV-Vereinspauschale für WM/EM U-17 und jünger.
4. Anträge
    Info GS-Leiter K. Suchan über die Umstellung BLSV Trainerlizenzen auf DOSB-Lizenzen mit den 
    aktuellen Änderungen zu den Laufzeiten der Lizenzen.
    Antrag auf verpflichtende Abnahme DOSB-Trainerlizenzen im Scheckkartenformat (Kosten sollen auf
    die Trainer umgelegt werden).
5. Satzung und Ordnung des BABV.
    Es liegen keine Anträge auf Satzungsänderung vor.
6. Vorstellung und Bestätigung des
    *komm. Lehrwartes
    *komm. Aktivensprecher
7. Ehrungen (bei Bedarf)
8. Genehmigung Haushaltplan 2018
9. Sportprogramm 2018
    *Vortragende: BABV Landessportwart, BABV Landesjugendwart
10. Verschiedenes/Aussprache
11. FestlegungTermin/Örtlichkeit der Sitzung der erw. LL. 2019.

gez. Horst Kolb
Vizepräsident.

Sportgerichtsverfahren Levent Cukur

                                                    In dem Sportgerichtsverfahren

Bayerischer Amateur-Box-Verband
Georg-Brauchle-Ring 93, 80992 München
vertreten durch den Präsidenten Heinz-Günter Deuster

Antragsteller

gegen

Levent Cukur, c/o Boxclub Levent Cukur München e.V.
Bodensee-Straße 228, 81243 München

Antragsgegner

ergeht am 08.03.2018 folgende

                                                                   Entscheidung:

1. Der Antragsgegner ist schuldig des grob unsportlichen Verhaltens.
2. Dem Antragsgegner wird eine Geldbuße in Höhe von 65,00 € auferlegt.
3. Der Antragsgegner hat die Kosten des Verfahrens in Höhe von 35,00 € zu tragen.

gez. RA. Richard Langer
BABV-Rechtswart.