2. Vorbereitungslehrgang zur DJunM 2018

Zur Vorbereitung auf die Deutsche Juniorenmeisterschaft 2018 findet

                                                            vom 14. bis 16. April 2018

in 94315 Straubing, Ejadonhalle (Box-Arena), Ejadonstraße 45 - An der Trabrennbahn - der 2. Vorbereitungslehrgang statt.

Damit der Lehrgang pünktlich begonnen werden kann, hat die Anreise am Freitag, den 14. April 2018 bis spätestens 10.00 Uhr zu erfolgen.

Nach Beendigung des Lehrgangs am Montag, 16. April 2018 erfolgt unmittelbar die Abreise zur Deutschen Meisterschaft in Binz.

Mitzubringen sind Trainingsbekleidung, Ball- und Sparringshandschuhe, Kopf-, Zahn- und Tiefschutz sowie genügend Bekleidung für die Dauer der Meisterschaft.

Die Lehrganggebühr beträgt pro Teilnehmer Euro 30,00. Die eingeladenen Athleten erhalten vom BABV einen Fahrtkostenzuschuss von 0,10 €/km.

Eine Nichtteilnahme an diesem Lehrgang schließt die Teilnahme an der Meisterschaft aus. Unentschuldigte Sportler werden außerdem mit einer Geldbuße von Euro 50,00 unter Vereinshaftung belegt.

Lehrgangteilnehmer:
40 kg: Burbach Kirill, BC Amberg
42 kg: Akbulut Baris, VfL Waldkraiburg
46 kg: Schönfeld Arthur, BC Amberg
54 kg: Amtomov Konstantin, TV Aschaffenburg
57 kg: Safei Nabil, BC Cukur München
60 kg: Glonner Marvin, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
60 kg: Miller Eduard, PSV Augsburg
63 kg: Mileschko Artur, TuS Traunreut
63 kg: Schneider Maximilian, SV Pocking
66 kg: Ahmeti Sami, BC Wallersdorf
70 kg: Diamant Marzekai, Mekong Neu-Ulm
+80 kg: Beka Arlind, BC Piccolo Fürstenfeldbruck.

Verbandstrainer:
Schaer Sandro, Buchmeier Hans.
Lehrgangsleitung:
Winnerl Gerhard, BABV-Landesjugendwart.

Lehrgang zur Frankenmeisterschaft 2018

Zur Vorbereitung auf die Frankenmeisterschaft 2018 ergeht Einladung an alle Athleten/innen zum o.g. Lehrgang.

                                                                  Samstag, 14. April 2018
                                               von 10.00 - 12.00 Uhr und 13.30 - 16.00 Uhr


Lehrgangsort: TSV Bad Kissingen, 97688 Bad Kissingen, Bibrastraße 1
Trainer: Ralf Markert, Markus Regele, Vereinstrainer

Mitzubringen sind Sparringshandschuhe, Kopf- und Zahnschutz, Springseil und Trainingsbekleidung.

Anmeldung an Bezirkssportwart Hans Bales bis spätestens 6. April 2018.

Jeder Teilnehmer erhält einen Getränke- und einen Essensgutschein.

gez. Hans Bales, Bezirkssportwart                                                           Susanne Gorani, Bezirksjugendwartin.

Ausschreibung Franken-Meisterschaft 2018

Die Franken-Meisterschaft 2018 findet statt am

                                              Samstag, 28. April und Sonntag 29. April 2018

in 97082 Würzburg, Turnhalle des Friedrich-Koenig-Gymnasiums, Weißenburger Straße/Ecke Sedanstraße.

Ablauf der Veranstaltung:
Samstag, 28.04.:
10.00 Uhr: Meldestelle besetzt, Gelegenheit zum Vorwiegen.
10.30 - 12.00 Uhr: offizielles Wiegen/ärztliche Untersuchung - anschließend Auslosung/Kampfzusammenstellung
14.30 Uhr: Beginn der Kämpfe: Viertelfinale
19.00 Uhr Beginn der Kämpfe: Halbfinale

Sonntag, 29.04.:
9.15 Uhr: offizielles Wiegen, ärztliche Untersuchung
10.30 Uhr: Beginn der Finalkämpfe

Meldeschluss: 20. April 2018. Die Meldungen sind schriftlich oder per E-Mail zu richten an

                                  Landessportwart K.H. Pauckner, 91781 Weißenburg, Lindenstraße 16
                                                 Fax: 09141 81556 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Meisterschaften erfolgen in allen Alters- und Gewichtsklassen - männlich/weiblich - und werden nach den gültigen Wettkampfbestimmungen des DBV unter Aufsicht des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes durchgeführt.

Teilnahmeberechtigt ist jedes Mitglied eines dem BABV angeschlossenen Vereins der Bezirke Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken, das im Besitz eines gültigen Startausweises mit ärztlichem Attest und dem BABV-Jahreskontrollstempels ist und keiner Sperre unterliegt.

Die Einteilung der Alters- und Gewichtsklassen erfolgt nach der WB.

Aktive, die noch keinen Kampf ausgetragen haben, werden nicht zur Meisterschaft zugelassen.

Alle gemeldeten Athleten/Athletinnen müssen bei der Veranstaltung antreten. Eventuelle Abmeldungen sind unverzüglich dem Bezirkssportwart zu melden und nur mit einem ärztlichen Attest möglich. Bei unentschuldigtem Nichtantreten erfolgt Bestrafung nach der WB.

Die weiteren Einzelheiten sind der Ausschriebung des Landes-Sportwartes Heiner Pauckner vom 25. März 2018 zu entnehmen.

Vorbereitungslehrgang DM Junioren

Vom 6. - 8. April 2018 findet in der Sportschule Oberhaching, im Loh 2, 82041 Oberhaching, der 1. Vorbereitungslehrgang zur Deutschen Junioren-Meisterschaft statt.

Damit der Lehrgang pünktlich begonnen werden kann, hat die Anreise am Freitag, 6. April 2018 bis spätestens 17.00 Uhr zu erfolgen.

Mitzubringen sind Trainingsbekleidung, Ball- und Sparringshandschuhe, Kopf-, Zahn- und Tiefschutz sowie Badesachen und Saunatücher.

Die Lehrgangsgebühr beträgt pro Teilnehmer 20,00 €. Die eingeladenen Athleten erhalten vom BABV einen Fahrtkostenzuschuss von 0,10 €/km.

Die Nichtteilnahme an diesem Lehrgang schließt die Teilnahme an der Meisterschaft aus. Unentschuldigte Sportler werden außerdem mit einer Geldbuße von 50,00 € unter Vereinshaftung belegt.

gez. Gerhard Winnerl
1. Landesjugendwart.

Teilnehmer am Lehrgang:

40 kg: Burbach Kirill, BC Amberg
42 kg: Akbulut Baris, VfL Waldkraiburg
46 kg: Schönfeld Arthur, BC Amberg
54 kg: Amtomov Konstantin, TV Aschaffenburg
57 kg: Safei Nabil, BC Cukur München
60 kg: Glonner Marvin, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
60 kg: Miller Eduard, PSV Augsburg
63 kg: Mileschko Artur, TuS Traunreut
63 kg: Schneider Maximilian, SV Pocking
+80 kg: Beka Arlind, BC Piccolo Fürstenfeldbruck.

Verbandstrainer: Alexander Angermann und Peter Stettinger
Lehrgangsleitung: Gerhard Winnerl.

Ostseepokal - Gold für Eugen Brack



Foto: Binöder

Beim internationalen Ostsee-Pokal-Turnier, das vom 15. bis 17. März 2018 in Stralsund ausgetragen wurde, gewann in der Kadettenklasse (U 15) Eugen Brack vom BC Burglengenfeld die Goldmedaille.

Auf dem Foto außen links Delegationsleiter Klaus Binöder, in der Mitte Eugen Brack.