BABV-Ehrenmitglied Siegfried Willberger feiert (s)einen Runden

Ein großartiger Mensch, ein echter Kumpel und Freund, hochgeachtet nicht nur bei seinen Sportkameraden und zudem das Aushängeschild des olympischen Boxens: Diese Prädikate treffen auf Siegfried Willberger zu, der am Samstag, 7. Oktober 2017 seinen achtzigsten Geburtstag feiern darf.

All seine Verdienste um den Boxsport aufzuführen würde den Rahmen einer jeden Laudatio sprengen. 55 Jahre Abteilungsleiter der Boxabteilung im TSV Peißenberg, Ausrichter unzähliger regionaler und nationaler Meisterschaften und Vergleichskämpfe im In- und Ausland sowie hauptverantwortlich für die zahlreichen Meistertitel seiner Athleten bei bayerischen, süddeutschen und deutschen Meisterschaften sprechen für sich. Siegfried Willberger ist ein echtes Urgestein des bayerischen Boxsports.

Eine Vielzahl von Ehrungen des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes spiegeln in etwa die Leistung wider, die Sigi, wie er von seinen Freunden genannt wird, für seinen Verein und insgesamt für den olympischen Boxsport erbracht hat. So verlieh ihm der frühere BABV-Präsident Jo Henning vor genau 20 Jahren die Verdienstnadel in Gold und im Jahr 2012 ernannte ihn der amtierende Präsident Heinz-Günter Deuster nach einem einstimmigen Beschluss der Landesleitung zum BABV.Ehrenmitglied.

Der BABV schätzt sich glücklich, einen derartigen Vertreter seiner Sportart in seinen Reihen haben zu dürfen und wünscht dem Jubilar weiterhin beste Gesundheit und hofft auf noch viele Jahre guter Zusammenarbeit.

Um mit BABV-Präsident Heinz-Günter Deuster zu sprechen: `Sigi, Du weißt ja `Wer rastet der rostet` Daher weiterhin `Ring frei`.



                      Ernennung Siegfried Willberger zum BABV-Ehrenmitglied. Links BABV-Vizepräsident Horst Kolb, rechts BABV-   
                      Präsident Heinz-Günter Deuster

Güssencup in Leipheim

Bayerische Meister 2017

Von links nach rechts: 1. Landessportwart Heiner Pauckner, Leon Gavanas, 2. Landessportwart Atschi Hörauf, Roman Gorst, Michael Eifert, Andrey Merzlyakov, Magomed Schachidov, Sina Fuhrmann, Alexandros Bochtis, Sabrina Borst, Andreas Jäger, Alexandra Stern. Vorne Mitte: Vorsitzender Boxabhteilung BC Feuchtwangen Donato Braico und Mitarbeiterin.

Nicht auf dem Foto Marie Retzer und Cheyenne Hanson.

Nominierung für NRW-Cup 2017

Für den vom 20. bis 22. Oktober 2017 in Velbert stattfindenden `NRW-Cup 2017` wurden von BABV-Landesjugendwart Gerhard Winnerl nominiert:

Junioren:
57 kg:
Sadojan Artur, Hit Squad Rosenheim
63 kg:
Gorst Nikolas, SV Pocking
66 kg: Michel Fedor, TuS Traunreut
70 kg: Dedic Gianni, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
81 kg: Jaha Adrian, BC Cukur München

Jugend:
52 kg:
Mirzaie Obeidolah, TV Bad Windsheim
60 kg: Nikolic Angelo, BC Cukur München
64 kg: Harutyunyan Aram, Bavaria Forchheim
69 kg: Bessmel Aron, BC Cukur München.

Delegationsleiter: Gerhard Winnerl
Verbandstrainer: Sandro Schaer, Christian Walter

Die Teilnehmergebühr beträgt pro Sportler 40,00 €. Dieser Betrag ist vor der Abreise an den Delegationsleiter zu entrichten.
Mitzubringen sind Startausweis und Ausweisdokument (Reisepass, Personalausweis).

Treffpunkt  für alle Sportler und Funktionäre: Freitag, 20. Oktober - 11.00 Uhr - 94315 Straubing, Ejadonstraße 45 (Box-Arena), An der Trabrennbahn.

Vorbereitungslehrgang auf Frauen-DM 2017

Vom Samstag, 7. Oktober mit Dienstag, 10. Oktober 2017 (Anreise bis 10.00 Uhr - Weiterreise am 10.10. zur DM nach Cottbus) findet in der Ejadonhalle in 94315 Straubing, ein Vorbereitungslehrgang der Frauen / weibliche Jugend / Juniorinnen für die 15. DM in Cottbus statt.

Mitzubringen sind Schwangerschaftserklärung, Startbuch, Personalausweis und 30,00 € pro Teilnehmerin Lehrgangsgebühr sowie 150,00 € Startgebühr DM. Die nominierten Athletinnen erhalten vom BABV einen Fahrtkostenzuschuass vom Wohnort bis Straubing,

Für die Nominierten ist die Teilnahme Pflicht.

Lehrgangsleitung: Frauenbeauftragte Simone Pauckner (Tel.: 0170 4701176 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )
Trainer: Alexander Angermann und Sandro Schaer (BABV-Verbandstrainer).

Dieser Lehrgang dient der Vorbereitung des Kaders für die Teilnahme an der DM 2017. Absagen werden nicht akzeptiert.

gez. Simone Pauckner
BABV-Frauenbeauftragte.