Sportgerichtsverfahren Maier Viktor


In dem Sportgerichtsverfahren


Bayerischer Amateur-Box-Verband, vertreten durch den Präsidenten Heinz-Günter Deuster,
Antragsteller
gegen
Maier Viktor, ASV Happing - Boxabteilung, 83022 Rosenheim
Antragsgegner

ergeht am 1. Juni 2013 folgende Entscheidung:

1. Der Antragsgegner Maier Viktor wird bis einschließlich 1. Juni 2014 von der Teilnahme am Sportverkehr des BABV und des
    DBV ausgeschlossen (§ 9 Abs. 1, i RO).
2. Bis zu diesem Zeitpunkt ruht seine Tätigkeit als Delegierter des Boxbezirks Oberbayern.
3. Dem Antragsgegner wird bis 1. Juni 2014 verboten, als Übungsleiter/Sekundant im Bereich des BABV und des DBV
    zu fungieren.
4. Dem Antragsgegner wird eine Geldbuße in Höhe von 200,00 € unter Vereinshaftung auferlegt.
5. Der Antragsgegner hat die Kosten des Verfahrens in Höhe von 40,00 € unter Vereinshaftung zu tragen.
6. Der Ausschluss von der Teilnahme am Sportverkehr verlängert sich über den 1. Juni 2014 hinaus bei Nichtbezahlung der  
    Geldbuße und der Verfahrenskosten bis zu deren Begleichung.

gez. Günther Weil
BABV-Rechtswart.