Änderung Vorstand SG Nürnberg-Fürth

Neuer Vorstand der Boxabteilung der SG Nürnberg-Fürth ist nunmehr Alexander Smakotin, 90763 Fürth, Jakob-Wassermann-Straße 54 (Tel.: 0911 2109780 - mobil: 0177 9641806 - Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Vorbereitungslehrgang zur DJunM.

Vom 31. März bis 2. April 2017 findet in der Sportschule Oberhaching, Im Loh 2, 82041 Oberhaching, der 1. Vorbereitungslehrgang auf die Deutsche Junioren-Meisterschaft statt.

Damit der Lehrgang pünktlich begonnen werden kann, hat die Anreise am Freitag, 31. März 2017 bis spätestens 17.00 Uhr zu erfolgen. Mitzubringen sind Trainingsbekleidung, Ball- und Sparringshandschuhe, Kopf- und Tiefschutz sowie Badesachen und Saunatücher.

Die Lehrgangsgebühr beträgt pro Teilnehmer Euro 20,00. Die eingeladenen Athleten erhalten vom BABV einen Fahrtkostenzuschuss von 0,10 €/km.

Eine Nichtteilnahme an diesem Lehrgang schließt die Teilnahme an der Meisterschaft aus. Unentschuldigte Sportler werden außerdem mit einer Geldbuße von 50,00 € unter Vereinshaftung belegt.

Zum Lehrgang eingeladene Athleten:
48 kg: Rehimli Hesen, SG Nürnberg-Fürth
50 kg: Kieseler Michael, BC Landau
52 kg: Movsisyan Waliko, BC Eichstätt
54 kg: Miller Eduard, PSV Augsburg
57 kg: Sadojan Artur, HS. Rosenheim
60 kg: Plasene Oskar, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
63 kg: Gorst Nikolas, SV Pocking
66 kg: Michel Fedor, TuS Traunreut
70 kg: Dedic Gianni, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
75 kg: Osipow Alexander, SV Pocking.

Verbandstrainer: Sandro Schaer, Christian Walter

Der Lehrgang berechtigt noch nicht zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft.

gez. Gerhard Winnerl
1. BABV-Landesjugendwart

Aktivenverzeichnis

Im Aktivenverzeichnis sind einige Athleten bzw. Athletinnen aufgeführt, für die bisher noch keine Passverlängerung für das Jahr 2017 beantragt wurde. Diese werden am 15. April 2017 aus dem Aktivenverzeichnis genommen.

Ausschreibung Bayerische Meisterschaften Jugend 2017

Die Bayerische Meisterschaft für Schüler, Kadetten, Junioren und Jugend (männlich/weiblich) findet am

                                                         Samstag 25. März und Sonntag, 26 März 2017

in 94315 Straubing, Ejadonhalle, Ejadonstraße 45 , statt.

Ablaufplan der Veranstaltung:
Samstag, 25. März 2017:
10.00 - 11.30 Uhr: Arzt und Waage - Vorwiegen ab 9.30 Uhr möglich
13.30 Uhr: 1. Halbfinale
19.00 Uhr: 2. Halbfinale + Finale

Sonntag, 26. März 2017:
9.00 Uhr: Arzt und Waage
10.00 Uhr: Finale.

Teilnahmeberechtigt sind die nominierten Athleten. Sie müssen im Besitz eines gültigen Startausweises mit Verlängerungsvermerk für das Jahr 2017 sein und dürfen keiner Sperre oder sonstigen Disqualifikation unterliegen.

Ein Wechsel in eine andere Gewichtsklasse kann nicht erfolgen.

Die Durchführung erfolgt strikt nach den Wettkampfbestimmungen des DBV und unter der Aufsicht des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes

Die Wettkämpfe werden in den Gewichtsklassen laut Wettkampfbestimmung ausgetragen. Gewichtstoleranzen werden nicht akzeptiert.

Dewr Startausweis ist von jedem Kämpfer vor dem Wiegen an den Landesjugendwart zu übergeben. Ohne ordnungsgemäß vorliegenden Startpass wird keine offizielle Wiegekarte (Bedingung für ärztliche Untersuchung) ausgehändigt.

Die Teilnehmergebühr in Höhe von 10,00 € für jeden Athleten ist bei der Abgabe des Startausweises an den Landesjugendwart zu entrichten.

Die Teilnehmer haben in vorschriftsmäßiger Kampfkleidung lt Wettkampfbestimmung anzutreten. Der BABV übernimmt die Gestellung der Kopfschützer und Wettkampfhandschuhe (Marke Adidas). Es können persönliche Kopfschützer der Marke Adidas verwendet werden.

Der Gewinn der Bayerischen Meisterschaft zieht nicht automatisch die Berechtigung für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften 2017 nach sich. Die Nominierung der Teilnehmer hierzu erfolgt durch den Sportausschuss nach rein sportlichen Gesichtspunkten.

Eingeladene Kämpfer, die zu spät bzw. mit Übergewicht zur Waage kommen, können nicht mehr um die Meisterschaft boxen. Außerdem werden sie, wie die unentschuldigt der Meisterschaft ferngebliebenen Kämpfer, mit einer Sperre und einer Geldbuße von 50,00 € unter Vereinshaftung belegt.

Die weiteren Einzelheiten sind der Ausschreibung des 1. Landesjugendwarts Gerhard Winnerl zu entnehmen.

Aktion `Mini-Champ` macht Schule

Seit 5 Jahren schon gibt es beim ATS Kulmbach die etwas anderen `Gürtelprüfungen` für junge Boxschüler. Gemeint ist damit die theoretische und praktische Ausbildung junger Boxschüler und der Prüfung zum Abschluss dieser Aktion zum ersten Titel `Mini-Champ`.

Trainerin Sibylle Marks` Idee, den Kindern mehr Anreize zu schaffen, ist genial. Bei Sportarten wie Judo oder Karate gibt es Gürtelprüfungen. Für Kulmbachs Box-Kids schuf die Trainerin dafür Prüfungen zum `Mini-Champ`. Die Prüflinge können sich nach gründlicher Ausbildung in Theorie und Praxis einer Prüfung unterziehen. Wer diese nach einem Punktsystem besteht, wird mit Urkunde, Titel und T-Shirt mit Aufdruck belohnt.

Was übrigens die schulischen Leistungen betrifft, so haben einige Eltern wie auch Lehrer bestätigt, dass durch die sportlichen Aktivitäten der Schüler eine deutliche Verbesserung zu verzeichnen ist. Das soziale Verhalten sei vorbildlich, das Selbstbewusstsein gewachsen.