Bayerns Jugendboxer glänzen beim NRW-Cup

In bester Form präsentierten sich die bayerischen Jugendboxer beim NRW-Cup 2017 in Velbert. Gleich dreimal standen die Bayern mit Gianni Dedic (BC Piccolo Fürstenfeldbruck), Obeidolah Mirzaie (Bad Windsheim) und Deniel Krotter (Bad Windsheim) ganz oben auf dem Treppchen und holten sich die goldene Medaille ab. Den herausragendsten Kampf der gesamten Veranstaltung lieferten sich in der Jugendklasse 60 kg mit Angelo Nikolic (Cukur München) und Deniel Krotter (Bad Windsheim) ausgerechnet zwei bayerische Athleten. In einem auf technisch höchster Stufe stehenden Gefecht lag am Schluss der Bad Windsheimer Krotter vorn. Deniel Krotter, der bereits im Halbfinale voll überzeugen konnte, erhielt neben Gold auch noch den Pokal für den besten Techniker.

Gewohnt stark zeigte sich auch Obeidolah Mirzaie sowohl im Halbfinale als auch im Endkampf mit zwei klaren Punktsiegen. Für die Überraschung sorgte Gianni Dedic vom BC Piccolo Fürstenfeldbruck, den dem hoch eingeschätzten Julian Grabowski (NRW) in keiner Phase des Kampfes auch nur andeutungsweise eine Chance ließ und einen klaren Punktsieg für sich verbuchen konnte. Trotz ihrer Halbfinalniederlagen enttäuschten weder Aron Bessmel (Cukur München) noch Artur Sadojan (H.S. Rosenheim) sowie Aram Harutyunyan (BC Forchheim) keinesfalls,.