Im Gedenken an Hubert Chwala



Kurz vor seinem 77. Geburtstag verschied der frühere Funktionär des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes und des BC Eichstätt, Hubert Chwala. Über Jahrzehnte übte Chwala bei seinem Stammverein, dem BC Eichstätt, das Amts des Schatzmeisters und das des Sportwartes aus. Seine herausragende Tätigkeit in diesen Positionen veranlasste den damaligen BABV-Präsidenten Jo Henning, ihn in die Landesleitung als 2. Landessportwart und Kampfrichterobmann für Nordbayern zu berufen. Für seine Leistung um den Boxsport verlieh ihm der BABV und der BLSV wiederholt hohe Auszeichnungen und Ehrennadeln.

Mit Hubert Chwala verliert der BABV einen weiteren Sportfreund, der durch seine ruhige, freundliche und kompetente Art viel beim Verband und in seinem Verein bewirkt hat. Er wird allen, die ihn gekannt haben, in bester Erinnerung bleiben.

Der Bayerische Amateur-Box-Verband trauert mit den Hinterbliebenen um einen wertvollen Menschen und Sportkameraden.