C-Trainer-Verlängerungslehrgang



Bericht Kai Melder, BABV-Lehrwart:
Auch der zweite Lehrgang zur turnusmäßigen Verlängerung der C-Trainerlizenzen Leistungssport Boxen des BABV war eine runde Sache. Eine engagiert mitarbeitende Truppe, interessiert und offen für alle Programmpunkte, absolvierte das Wochenende zusammen mit den Dozenten des BABV Werner Sesulka, Alfred `Atschi` Hörauf und Dr. Ekkehard Bock, in Insiderkreisen kurz "Doc" genannt. Nach einem schriftlichen Test zur Überprüfung des theoretischen Wissenstandes standen Fachvorträge zu bevorstehenden Neuerungen im Regelwerk der AIBA und des DBV, dem Bereich Medizin, Ernährung und Anti-Doping sowie Integration durch Sport und Trainingssteuerung auf dem Programm. Auch bei dem ernsten Thema "Sexualisierte Gewalt im Bereich Sport" wurde ernsthaft mitgearbeitet und diskutiert.

Am Sonntagvormittag führten die Teilnehmer noch einen Praxisteil durch, der zum einen als Gruppentraining nach dem Prinzip "Trainer trainiert den Trainer" konzipiert war und in dessen zweitem Teil Basics in der technisch-taktischen Ausbildung unter Anleitung des 2. Landessportwarts und des Lehrwarts wiederholt und vertieft wurden. Zum Abschluss gab es als Anerkennung für die beiden noch ein kleines Präsent und großen Applaus von der Truppe.

Mein besonderer Dank gilt neben den zuverlässigen und immer einsatzbaren Referenten des BABV vor allem Rudi Fischer vom PSV Augsburg, der uns die Räumlichkeiten seines Vereins zur Verfügung stellte.