Deutsche Meisterschaft Elite in Lübeck

Magomed Schachidov, TSV 1860 München, Deutscher Meister

Obwohl Magomed Schachidov in seinen letzten Kämpfer wiederholt sein großes Potential aufgezeigt hat, kommt das Ergebnis bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften doch etwas überraschend. Den Titel eines DM aber hat sich Schachidov, der beste 60-er Boxschule demonstrierte, nach seinen Kämpfen im Achtel-, Viertel- und Halbfinale mehr als verdient. Der Sieg im Finale war nur noch das i-Tüpfelchen auf eine großartige boxerische Leistung.

Interessant für Statistiker: Nach 45 Jahren holte erstmals wieder ein bayerischer Athlet im Weltergewicht den Titel. Dies gelang letztmals dem legendären Münchner Günter Meier, Europameister und Medaillengewinner bei den olympischen Spielen in Mexiko.

Silber holte sich der Eichstätter Raman Sharafa. Im Finale unterlag er dem Nationalstaffelboxer Hamsat Schadalov nach großem Kampf nach Punkten.

Für die glänzende Ausbeute der bayerischen Athleten sorgten weiter Andrej Merzlijakov und Roman Gorst mit dem Gewinn der Bronzemedaillen.

G.W.