previous arrow
next arrow
Slider

Kader-Lehrgänge 2020 des BABV

Während des harten Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie war es lange Zeit untersagt, in Trainingshallen Gruppentraining durchzuführen.

Mitte Juni waren die Lockerungen soweit fortgeschritten, dass die Einladungen zu den geplanten Kader-Lehrgängen zur Leistungsüberprüfung endlich an die Teilnehmer/innen verschickt werden konnten. Es war uns wichtig, die jungen Boxer/innen vor den anstehenden Sommerferien noch einmal zusammen trainieren zu lassen und ihren aktuellen Leistungsstand zu überprüfen, denn der DBV plant unter Rücksicht auf die bestehenden Gesundheitsrisiken und gesetzlichen Reglementierungen ab Herbst 2020 die Durchführung von nationalen Meisterschaften und Turnieren.

Vom 10. - 12. Juli 2020 fanden sich in Straubing die U15 männlich und ersten Jahrgang U17 männlich ein.
Vom 17. - 19. Juli 2020 fanden sich dann der zweite Jahrgang U17 männlich und die U19 männlich ein. Am Wochenende vom 24. -  26. Juli 2020 trainierten die Jugend- und Eliteklassen der Frauen zusammen in Eichstätt.

Untergebracht waren die Trainingsgruppen im Jugendwohnheim Don Bosco (Straubing) und im Gasthof zur Post (Eichstätt/Titting). Das Training wurde in der Trainingshalle des Landesstützpunktes in Straubing und in der Trainingshalle des BC Eichstätt abgehalten. Die Trainingsinhalte waren bei allen drei Maßnahmen gleich, Freitag Nachmittag spezifisches Kraftausdauertraining, Samstag Vormittag und - Nachmittag Boxtechnik und unspezifische Kraftausdauer und am Sonntag Vormittag erfolgte noch ein umfassendes Koordinations- und Schnelligkeitstraining mit abschließendem Cooper-Test, der in erster Linie dazu diente, die Leistungsbereitschaft der Athleten/innen zu überprüfen und die Aktiven mit dieser Testmethode vertraut zu machen. So kamen mit dem obligatorischen Frühsport sechs Trainingseinheiten zusammen. Die Einheiten wurden diszipliniert durchgeführt, der Spaß kam trotzdem nicht zu kurz. Alle Teilnehmenden präsentierten sich in guter, bis sehr guter konditioneller Verfassung. Trotz Trainingsverbot in den Boxhallen wurde die Zeit aktiv und zielorientiert zum Training genutzt. Daher ein großes Lob von unserer Seite an die engagierten Heimtrainer/innen!

Für alle Veranstaltungen wurden vorab die Genehmigungen durch die zuständigen Gesundheitsämter eingeholt. Auf die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienevorschriften wurde sorgsam geachtet und die notwendige Informations- und Dokumentationspflicht umfassend durchgeführt.

C Trainer
Neben der Begleitung und Organisation durch unseren Jugendsportwart Gerhard Winnerl besuchten auch der zweite Landessportwart Alfred "Atschi"  Hörauf und unser Verbandsarzt Dr. Ekkehard Bock die Trainingseinheiten. Natürlich war auch das gesamte Landestrainer-Team des BABV mit Alexander Angermann, Mario Stanislaw, Christian Walter, Peter Stettinger, Harald Retzer und mir in die Trainingsmaßnahmen eingebunden. Beim Frauenlehrgang unterstütze uns zusätzlich die Trainerin Julia Kaufmann vom MTV München v 1879, die sich zudem dazu bereit erklärt hat, unsere jungen Boxerinnen bei nationalen Turnieren als weibliche Begleitperson zu unterstützen.
Vielen Dank für dieses Engagement!

An dieser Stelle möchte ich mich auch noch recht herzlich bei Hans Buchmeier vom BC Straubing und Gerhard Heubusch vom BC Eichstätt bedanken, die uns bei der Organisation und Durchführung der Lehrgänge tatkräftig unterstützt haben.

Kai Melder
Ltd. Verbandstrainer


C-Trainer-Verlängerungslehrgänge 2020 des BABV

Nach dem harten Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie war es lange Zeit untersagt, Präsenzveranstaltungen im Lehrbetrieb durchzuführen.

Mitte Juni war es dann soweit und die beiden ausstehenden Lehrgänge konnten als eintägige Veranstaltung ohne den obligatorischen Praxisteil durchgeführt werden. Am 27. Juni 2020 wurde ein Lehrgang in der Turnhalle des BC Eichstätt durchgeführt. Es nahmen 19 Personen daran teil. Die zweite Veranstaltung fand am 04. Juli 2020 in der großen Sporthalle des PSV Augsburg statt. Hier verlängerten 20 Trainer/innen die Gültigkeit ihrer C-Lizenz.

C Trainer

Für beide Veranstaltungen wurden vorab die Genehmigung der zuständigen Gesundheitsämter eingeholt. zudem erfolgte der Unterricht unter der strengen Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Hygienevorschriften.
Neben der Wissensvermittlung neuer Inhalte und Auffrischung von schon Bekanntem durch die beiden Dozenten Andreas Selak und Kai Melder dienten die beiden Lehrgänge auch dem Erfahrungsaustausch untereinander. Die Teilnehmenden führten rege Diskussionen zu den Trainingsmethoden und -inhalten, außerhalb der gewohnten Boxhallen, sowie im Freien.

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich bei Gerhard Heubusch vom BC Eichstätt und Rudi Fischer vom PSV Augsburg bedanken, die uns bei der Organisation und Durchführung der Lehrgänge tatkräftig unterstützt haben.

Kai Melder
Ltd. Verbandstrainer


DBV-Ehrenpräsident Jürgen Kyas feiert seinen 75.

Jürgen Kyas – ein jahrzehntelanger Wegbegleiter und Freund des BABV - feiert am 01. August  seinen besonderen Geburtstag.

Der BABV gratuliert recht herzlich und wünscht dem Jubilar alles Gute, Gesundheit so lange und so viel wie möglich.

In seiner Funktion als DBV-Sportwart, als DBV-Präsident und als DBV-Ehrenpräsident war Jürgen stets ein Freund und Förderer des BABV und hatte immer ein offenes Ohr für die Sorgen und Belange des BABV.

glueckwunsch

Im Bild: BABV-Präsident Karl-Heinrich Pauckner dankt dem DBV-Ehrenpräsident für die gute Zusammenarbeit, vielseitige und jederzeitige Unterstützung/Hilfen und ehrt ihn mit der BABV-Verdienstnadel in GOLD!

Danke Jürgen, Dein BABV!

Karl-Heinrich Pauckner, BABV-Präsident



Nachruf Hans Jurzyk

Der Bayerische Amateur-Boxverband und der Box-Club 1972 Simbach trauern um ihr Ehrenmitglied

 Hans Jurzyk

HERRN HANS JURZYK

Der Verstorbene war die treibende Kraft für die Wiederbelebung des Boxsports in Simbach. Er gründete 1972 mit Gleichgesinnten den Box-Club Simbach und blieb diesem bis zu seinem Tod verbunden.

Unter Hans Jurzyk als Trainer und sportlich Verantwortlichem erzielte der Verein bereits in den Anfangsjahren große sportliche Erfolge, die ihn über die Grenzen Bayerns hinaus hinweg Anerkennung brachten.

Nach seiner Zeit als Trainer war Hans Jurzyk zunächst als Sportwart tätig und stellte danach sein Wissen und seine Erfahrung dem Verein als Beisitzer zur Verfügung. In Anerkennung seiner Verdienste um den Verein wurde er 1997  zum Ehrenmitglied ernannt.

Zusätzlich zu seinem Engagement in Simbach profilierte sich Hans Jurzyk auch über viele Jahre hinweg als Bezirksvorsitzender der niederbayerischen Boxvereine.1976 erwarb er seine Punktrichterlizenz,1978 absolvierte er noch die Ringrichterlizenz, als Kampfrichter war er wegen seiner Objektivität geschätzt und beendete seine aktive Zeit 1991.

Ein allseits geachteter und beliebter Sportskamerad ist von uns gegangen. Seine Verdienste um den Boxsport werden uns ewig in Errinnerung bleiben.

Das Präsidium des Bayerischen Amateur-Boxverbandes mit seinem Präsidenten Karl-Heinrich Pauckner, sowie der Verein sprechen ihm und seiner Familie Dank und Anerkennung aus!

 

Karl-Heinrich Pauckner                                                   Fritz Roiter

Präsident BABV                                                               1. Vorstand

                                                                                        BC Simbach

 

 

 

 


Kampfrichter/innen-Information !

Liebe KR-Kollegen/innen,

der bekannte Jahrestreff im Dezember findet in dieser Form nicht mehr statt.

Aus diesem bisher zwanglosen Treff soll wieder eine Aus- und Weiterbildungsveranstaltung entstehen. In dieser Veranstaltung werden aktuelle Neuerungen aus unserem Sport vermittelt. Gleichzeitig möchte ich hierbei alle KR-Ausweise geschlossen verlängern und sofort wieder an Euch zurückgeben, so dass jede/r Kollege/in bei Beginn der ersten Wettkampfveranstaltungen seinen gültigen KR-Ausweis vorlegen kann.

Folgende Planung vorab:

1. Am 13. Februar 2021 findet das Tagesseminar in Augsburg statt.
2. Am 14. Februar 2021 findet das Tagesseminar in Weißenburg statt.

Ich bitte den jeweiligen Termin freizuhalten und freue mich über eine entsprechende Teilnahme.

Mitzubringen sind:

- Kampfrichter-Ausweis
- Bescheinigung über die Vereinsmitgliedschaft
- Eigene angedachte Einsatzplanung (gelegentlich, regelmäßig bzw. Urlaubsphase)
- Ärztliche Bescheinigung über die Einsatzfähigkeit als RR/PR
  (Kollegen/innen Ü-60 benötigen die Einwilligung/Arztstempel unserer BABV-Ärzte Dr. Otmar Galla-Brosch oder Dr. Ekkehard Bock).

Die Seminargebühren werden vor Ort in bar kassiert.

Eine detaillierte Einladung erfolgt zeitnah.

Mit sportlichen Grüßen

Alexander Darbisch

Kampfrichter-Obmann


Einladung zum 3. Sichtungslehrgang zur Leistungsüberprüfung (weiblich) vom 24. bis 26.07.2020 in Eichstätt

Sehr geehrte Sportfreunde/innen, liebe Athleten/innen,

vom                         24. - 26. Juli 2020

findet in der             Boxerhalle, Am Sportplatz 16, 85072 Eichstätt

ein                           Sichtungs-Lehrgang zur Leistungsüberprüfung

statt.

Teilnehmer/innen gemäß beiliegender Teilnehmerliste.

Damit der Lehrgang pünktlich begonnen werden kann, hat die Anreise am Freitag, 24. Juli 2020 bis spätestens 12.00 Uhr zu erfolgen.

Mitzubringen sind: Trainingsbekleidung, Springseil, Bandagen, Ballhandschuhe, zwei paar Turnschuhe (für draußen und drinnen) und ein Tennisball.
Wichtig !!!    Mund-Nasenschutz-Maske mitnehmen !!!

Die Lehrgangsgebühr beträgt pro Teilnehmer/in 30,00 €.

Die eingeladenen Athleten/innen erhalten vom BABV einen Fahrtkostenzuschuss von 0,10 €/Km.
Bitte Fahrgemeinschaften bilden !

Sollte die Teilnahme an diesem Lehrgang nicht möglich sein, bitte ich um unverzügliche Rückmeldung.

Eine gute Anreise und viel Erfolg beim Lehrgang wünscht

Gerhard Winnerl

Landesjugendwart

Teilnehmerinnen für den 3. Sichtungs-Lehrgang zur Leistungsüberprüfung vom 24. - 26. Juli 2020 in Eichstätt:

Grabert Lilly, BSV Olympia Nürnberg
Vollmann Jessica, TSV 1860 München
Zalesjak Josefine, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Heinzinger Alexandra, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Budimir-Bekan Ana, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Mehringer Jana, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
John Johanna, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Kehrer Katrin, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Radunski Anastasia, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Bartels Chantale, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
Odenbach Violetta, TSV Aichach
Rempel Melissa, BSV Ansbach
Tretter Kim, BC Weißenburg
Ganglbauer Felicitas, Boxwerk München
Retzer Annemarie, ASC Nürnberg-Süd

Verbandstrainer:               Kai Melder
                                              Alexander Angermann
                                              Mario Stanislaw

Liebe Athleten/innen, liebe Heimtrainer/innen, liebe Erziehungsberechtigte,

dieser Lehrgang soll uns alle nach der Corona-bedingten Zwangspause wieder zusammenbringen, um das Kader-Training wieder gezielt aufzunehmen.
Er dient in erster Linie dazu Eure allgemeinen Leistungsvoraussetzungen zu überprüfen und den Team-Spirit zu aktivieren.

Zu diesem Zwecke werden wir neben dem Training auch über Eure  und unsere sportlichen Ziele sprechen und Euch unsere Möglichkeiten zur Umsetzung darstellen. deswegen ist es für uns wichtig, auch Eure Bezugspersonen, egal ob Heimtrainer oder Eltern, mit ins Boot zu nehmen.

Darum laden wir diese gerne ein, nach Abschluss des Lehrganges am Sonntag Nachmittag in der Boxerhalle in Eichstätt mit uns darüber zu sprechen, um gemeinsam einen starken Landeskader zu formen.

Das Meeting findet am Sonntag, 26. Juli 2020 ab 12.00 Uhr in der Boxerhalle in Eichstätt statt.

Herzliche Grüße und bis bald,

Eure Landestrainer des BABV


© 2020 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.