previous arrow
next arrow
Slider

Ein letztes "Ring frei" für BABV-Kampfrichter Armin Kneer

Armin Kneer

Mit der Leitung der Mittelgewichtsbegegnung Jefferson Wycisk vom FC Kickers Würzburg vs Markus Schermer vom BC Landau endete eine ebenso unglaublich lange, wie erfolgreiche Kampfrichterkarriere.

Für unseren Armin Kneer war der Einsatz bei der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft (Elite m/w) sein letzter als Kampfrichter.

Armin, der am 01.01.1979 seine KR-Tätigkeit begann, verließ nach 533 Veranstaltungen (zwischen 5.500 – 6.000 Einsätzen als Punkt- und Ringrichter) letztmalig als Aktiver das Ringgeviert.

Seine KR-Karriere, aber auch die Vielzahl der verantwortlichen Funktionen (wir berichteten bereits an anderer Stelle) veranlassten BABV-Präsident Karl-Heinrich Pauckner, den inzwischen 80-jährigen Sportfreund noch während der Veranstaltung zum „BABV-Ehrenmitglied“ zu ernennen.

Lieber Armin, herzliche Gratulation seitens des BABV und Dank für Deine vielseitige und jederzeitige Einsatzbereitschaft für das Olympische Boxen. Du hast Dich um das AOB verdient gemacht.

Das nach der Ehrung bei Armin und seiner lieben Gattin Emmi die eine oder andere Träne der Rührung zu erkennen war, ließ sich sagen.

Heinz-Günter Deuster, BABV-Ehrenpräsident


Zum Abschied übereichte Armin noch eine Geldspende für die Förderung der BABV-Jugend an unseren Präsidenten Karl-Heinrich Pauckner.



Zertifikat für Kim Mayer

Kim Mayer
Nun hat er es schriftlich.

BABV-Geschäftsführer Kim Mayer hat in der Zeit vom 30.03.2020 bis zum 12.06.2021 erfolgreich den berufsbegleitenden Lehrgang zum DOSB Verbandsmanager absolviert und die Abschlussprüfung bestanden.

Kim zählt somit zu den wenigen (15) Erfolgreichen, der gesamten Sportlandschaft Deutschlands, dem dieses Zertifikat ausgehändigt wurde.

Hauptstudienfächer für diese Qualifikation waren:

  • System-Management
  • Marketing-Management
  • Ressourcen-Management

Vertiefende Themen:

  • Projektmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Veränderungsmanagement

Der Bayerische-Amateur-Boxverband gratuliert mit Respekt und Stolz seinem neuen Verbandsmanager recht herzlich.

Heinz-Günter Deuster, BABV-Ehrenpräsident



Ausschreibung zur Frankenmeisterschaft 2021 am 13./14.11.21 in Würzburg

An alle 
Boxvereine und Boxabteilungen
der Bezirke Ober -Unter – Mittelfranken


am Samstag, 13.11. - Sonntag, 14.11.2021 in Würzburg
Veranstalter :             BABV
Ausrichter :                Sportfreunde der WVV, Würzburg
Wettkampfort :           Turnhalle des Friedrich-Koenig-Gymnasiums
                                   Weißenburgstr./Ecke Sedanstr.


Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Es werden nur Meldungen angenommen die per Mail/Fax oder Brief, komplett mit beigefügten Vordruck (siehe unten!) abgegeben  werden!


Meldeschluß :  3. November 2021
Nachmeldungen/Ummeldungen sind nicht möglich.
Die Durchführung der Frankenmeisterschaft  erfolgt nach der gültigen WB. Die Bestimmungen des DBV unter Aufsicht des Bayerischen Amateur-Boxverbandes e.V.

Ablaufplan :

Samstag, 13.11.2021
08.30 Uhr                        Meldestelle besetzt , gelegenheit zum Vorwiegen
09.30 Uhr - 12.00 Uhr     offizielles Wiegen/ ärztliche Untersuchung
                                        anschließend Auslosung / Kampfzusammenstellung
14.00 Uhr                        Beginn 1. Veranstaltung (Viertel -Halbfinale/Finale Schüler)
17.30 Uhr                       Untersuchung und Wiegen (Kämpfer mit Zweitstart)
18.00 Uhr                       Beginn 2. Veranstaltung


Sonntag, 14.11.2021

08.30 - 9.30 Uhr              offizielles Wiegen / ärztliche Untersuchung
10.00 Uhr                        Beginn 3. Veranstaltung (Finale)


Meldeschluß :                3. November 2021


Teilnahmeberechtigung/-bedingungen

Die Meisterschaften erfolgen in allen Altersklassen und Gewichtsklassen – männlich/weiblich und werden  nach den gültigen Wettkampfbestimmungen des DBV unter Aufsicht des Bayerischen Amateur Boxverbandes durchgeführt.
Teilnahmeberechtigt ist jedes Mitglied eines dem BABV angeschlossenen Vereines der Bezirke Unter-/Ober-/ und Mittelfranken, das im Besitz eines gültigen Startausweis mit Ärztlichem Attest und dem BABV-Jahreskontrollstempel ist und keiner Sperre unterliegt .
Jede/r Aktive/r startet auf eigene Gefahr und auf Kosten des Vereines.
Für
Verletzungen kommt die Unfallversicherung des BLSV im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen auf.
Die Einteilung der Altersklassen erfolgt nach § 11 der WB.
Aktive, die noch keine Kämpfe ausgetragen haben, werden nicht zur Meisterschaft  zugelassen.

Die Gewichtsklasseneinteilung richtet sich nach  § 19 der WB:
U 19, U 22 und Elite Männer  13 Gewichtsklassen
U 19, U 22 und Elite Frauen    12 Gewichtsklassen


Alle Finalteilnehmer erhalten eine Urkunde. Der Sieger erhält den Titel Frankenmeister 2021 bzw.
Frankenmeisterin 2021.
Als Startgewicht zählt das gemeldete Gewicht des/der Athletin/en !!!

Sollte ein Athlet/in aus irgendwelchen Gründen nicht starten können, so hat eine Absage sofort  und ausschließlich an den 2. Landessportwart


Alfred Hörauf 


zu erfolgen !!
Hinweis :

Keine Startberechtigung erhalten Athleten/innen, die keine gültige ärztliche Jahresuntersuchung gem. § 18 WB bei Bedarf  § 11. 7-8 oder keinen Kontrollvermerk  gem. WB § 33. 17 -18 nachweisen können.
Bei Athletinnen ist eine Nicht-Schwangerschaftserklärung beizufügen !!
Sekundanten haben ihre Trainerlizenz  (mind. Trainer C – Lizenz) bei der Anmeldung vorzulegen. Trainer, die ihre gültige Lizenz nicht vorzeigen können, werden nicht zum Sekundieren zugelassen.
Alle gemeldeten Athleten/innen müssen bei der Veranstaltung antreten.
Anlässlich der Meisterschaft  besteht für die Bezirksvereine ein Veranstaltungsverbot  !!
Im Interesse unseres Boxsports und der Werbewirksamkeit bitten wir um Meldung aller qualifizierten Athleten/innen.
Allen Athleten/innen, ihren Betreuern und Offiziellen wünschen wir eine gute Anreise und viel sportlichen Erfolg bei der Frankenmeisterschaft  2021 !!!


Mit sportlichem Gruß


Alfred Hörauf


2. Landessportwart BABV
noname1



Die Besten verlassen uns zu früh!

Schlussgong für Armin Kerscher.
Am 05.10.2021 verstarb unser Armin Kerscher inmitten der Durchführung einer Trainingseinheit!

Armin Kerscher

Armin, geb. 16.06.1956 lebte wie wenig andere für das olympische Boxen.

Seine Förderung galt rund um die Uhr seinem Nachwuchs. Keine NW-Veranstaltung ließ er aus, um seinen Nachwuchs zu fordern, aber auch zu fördern.

Sein größter Erfolg war die Titelsammlung seiner Vorzeige-Athletin Diana Loichinger (mehrf. BM und DM).

Als Funktionär im Bezirk Oberpfalz galt seine Stimme richtungsweisend, auch dem ein oder anderen Funktionär im BABV brachte er mit seinen Argumenten zum Nachdenken.

Stationen seiner Laufbahn:

Aktiv von 1973 bis 1984 für den SSV Jahn Regensburg.

Armin bestritt 120 Kämpfe, in denen er mehrfacher Bayerischer Meister/Südbayerischer Meister und 3. Deutscher
Meister wurde.

Mit diesen Erfolgen war es selbstverständlich, dass er ein gern gesehener Gastboxer, weil Erfolgsgarant - für alle BABV-Vereine, war.

2004 erwarb er die Trainer-Lizenz im BABV. Und übernahm mit seinem Bruder Michi und Sascha die Position des Vereinstrainers beim SSV Jahn Regensburg.

Seit 2018 war Armin Cheftrainer beim SSV Köfering.

Seit 2006 war Armin Bezirksjugendwart des Bezirks Oberpfalz.

Mit Armin verliert der BABV – nicht nur - einen hoch qualifizierten, offenen und ehrlichen Sportfreund, dessen – im Sinne des Olympischen Boxen Meinung- uns zukünftig fehlen wird.

Armin hat sich um das Olympische Boxen verdient gemacht.

Unser Mitgefühl gilt allen Hinterbliebenen.

Die Trauerfeier für Armin findet statt, am:

  • Donnerstag, den 21. Okt. 2021
  • um 14:00 Uhr
  • in 93059 Regensburg, Am Dreifaltigkeitsberg 20

Anstelle von Kranz-/Blumenspenden bittet die Familie Kerscher um Geldspenden.

Im Auftrag des BABV-Präsidenten

Heinz-Günter Deuster, BABV-Ehrenpräsident



Erreichbarkeit unseres 2. Landessportwarts Alfred (Atschi) Hörauf - Passverlängerungen

Liebe Sportfreunde/innen,

mit Bitte um Kenntnisnahme.

Unser 2. Landessportwart Atschi Hörauf ist diese Woche (11.10. - 17.10.21) nur über Handy erreichbar.
Desweiteren können diese Woche von ihm keine Pässe verlängert werden.

Mit sportlichen Grüßen

Susanne Gorani

BABV-Pressewartin


Vorbereitungslehrgang für die Bayerische Meisterschaft der Elite 2021 am 09.10.21 in Würzburg

Wie es schon zu guter Tradition geworden ist, lud auch diesmal wieder die Boxabteilung der WVV, vertreten durch Hans Bales, unserem Sportwart, zum Vorbereitungslehrgang ein.
Dieser Lehrgang, eingeteilt in 2 Einheiten, wurde auch dieses Mal wieder durch Ralf Markert professionell geleitet.
So kamen am Samstag Morgen Sportler/innen aus Würzburg, Kitzingen und Bad Kissingen.Ja ihr habt richtig gelesen, mehr kamen nicht. Gut, es hat die Sonne geschienen und es war halt wieder Samstag, aber......
Traurig, so der Unterzeichner, dass so Wenige den Weg in die Sporthalle gefunden haben. "Es heißt doch immer, nur zusammen kommen wir zum Erfolg", aber ich glaube, dass ist doch für Einige nur eine leere Worthülse.
Schade, für alle die, die nicht da waren.
Zumal Hans Bales und Bernadette extra nachts um halb zwei aufgestanden sind, um Kuchen und Cupcakes zu backen.
Das Training lief sehr diszipliniert und abwechslungsreich ab.
Wir konnten Alle feststellen, dass die Anwesenden über gute Grundkenntnisse, hohes boxerisches Können und super Ausdauer und Kraft verfügten. So hat es halt richtig Spaß gemacht.

IMG 20211009 WA0009                                                   Bild und Text: Edgar Feuchter, TSV Bad Kissingen

Für das leibliche Wohl war, wie immer, bestens gesorgt.
Wir wünschen allen Teilnehmern/innen alles erdenklich Gute und Erfolg bei der anstehenden Meisterschaft.
Wir alle freuen uns auf ein Wiedersehen, bleibt gesund und verletzungsfrei!

Edgar Feuchter, TSV Bad Kissingen

© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.