previous arrow
next arrow
Slider

Urlaub des Bezirkssportwarts von Unterfranken Hans Bales

Der Bezirkssportwart von Unterfranken, Hans Bales, ist in der Zeit vom 06.06. - 20.06.2022 in Urlaub.
In dieser Zeit übernimmt die kommissarische Jugendwartin, Tanja Sabroda (Mobil: 0176/23908875) die Vertretung.

Mit sportlichen Grüßen

Susanne Gorani

BABV-Pressewartin


Nachwuchsveranstaltung aller Alters- u. Gewichtsklassen m/w am 26.06.2022 in Ingolstadt

Liebe Sportfreunde/innen,

der FC Grün-Weiß Ingolstadt

richtet am

Datum: Sonntag, 26.06.22
Arzt und Waage: 9.30 - 11.00 Uhr
Beginn: 12.00 Uhr

Ort: Gutsstr. 4 (im Kastaniengarten), 85055 Ingolstadt

eine Nachwuchsveranstaltung in allen Alters- und Gewichtsklassen männlich/weiblich aus.

Anmeldungen mit Namen der Kämpfer, Kampfgewicht, Geburtsdatum, Kampfanzahl und Vereinszugehörigkeit bitte ich bis

spätestens Mittwoch, 15.06.2022 an unseren Sportlichen Leiter

Herrn Arbnor Ismaili, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zu richten.

Vereine/Abteilungen, deren Aktive gemäß der Voranmeldung nicht besetzt sind, erhalten durch den Ausrichter eine rechtzeitige Information.
Wir freuen uns über Eure Teilnahme an unserer Nachwuchsveranstaltung und wünschen Euch eine gute Anreise.

Mit sportlichen Grüßen

Ramil Fatullaew

Abteilungsleiter FC Grün-Weiß Ingolstadt

Meldeliste 3


Urlaub unseres Kampfrichter-Obmanns Alexander Darbisch

Kampfrichter-Obmann Alexander Darbisch ist vom 04.06. - einschließlich 20.06.2022 in Urlaub. Er ist in dieser nicht erreichbar!
In dringenden Fällen kann in dieser Zeit unser Ehrenpräsident Heinz-Günter Deuster kontaktiert werden.

Mit sportlichen Grüßen

Susanne Gorani

BABV-Pressewartin


Lehrgang zur Vorbereitung auf die DM-U19 vom 03.-05.06.22 in Bischofsgrün

An alle Vereine aus der Region Franken und Oberpfalz,

im Rahmen unserer Vorbereitungen auf die U19-DM gibt es einen wettkampfnahen Lehrgang vom 3. – 5. Juni im neueröffneten BLSV-Camp Bischofsgrün, Am Sportcamp 1, 95493 Bischofsgrün.
Dort planen wir am Samstag, den 4. Juni, zwei Trainingseinheiten Sparring für die Nominierten der U19-DM. Ich bitte interessierte Vereine mir ihre Boxerinnen und Boxer, die daran teilnehmen wollen, zeitnah zu melden, grundsätzlich bitte nur Männer- und Frauenklasse, Gewichtsabweichung maximal 2 Kilogramm.


Hier die zu besetzenden Gewichtsklassen:
W50,0kg – W60,0kg – W63,0kg – M57,0kg – M60,0kg – M63,5kg – M71,0kg – M75,0kg – M80,0kg – M92,0kg – M+92,0kg

Es sind zwei Bodenringe vor Ort, Trainingsbeginn 9:30 Uhr, Trainingsende gegen 18:00 Uhr. Die Verpflegung übernimmt der BABV, nähere Infos nach erfolgter Meldung.

Ich bedanke mich jetzt schon für eure Unterstützung,

mit sportlichen Grüßen

Kai Melder

Ltd. Verbandstrainer


Der König erhält seine Krone

Hjpg

Hans Bales erhielt am 21. Mai 2022 - überreicht vom Bayerischen Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration Mitglied des Bayerischen Landtags - die Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern.
Hans war in der Zeit von 1962 bis 1977 aktiv in der Bayern-Auswahl, Trainer beim BC Schwarz-Weiß Würzburg, Trainer und Vorstand bei den Sportfreunden der WVV Würzburg. Bezirksspitze (Bezirksjugendwart/Bezirkssportwart) im Bezirk Unterfranken.
Tja, lieber Hans, dass waren die offiziellen Daten. Doch was fehlt?

DEINE MENSCHLICHE UND ZUVERLÄSSIGE ART ALS FÖRDERER UND UNTERSTÜTZER DES OLYMPISCHEN BOXENS!!
Dem Schreiber dieser Zeilen war es eine große Ehre, bei Deiner außerordentlichen Auszeichnung dabei sein zu dürfen. Du bist somit Mitglied eines handerlesenen Kreises dieser Auszeichnung.

Wir kennen uns mittlerweile seit über 40 Jahren. In der Zeit hast du Dich als
äußerst zuverlässiger Ansprechpartner gezeigt. Wann immer eine Anfrage – auch kurzfristig - an Dich ging (Lehrgang/Wettkampfmaßnahmen etc.) Du setztest alles in zuverlässiger und im Sinne des AOB/BABV um. Hierfür wurdest du bereits seitens des BABV mit der BABV-Verdienstnadel in Silber ausgezeichnet. An dieser Stelle nochmals Dank und Anerkennung.
Mitglied
Lieber Hans, diese Auszeichnung ist nicht das Ende der ehrenamtlichen Tätigkeit. Wie sagte unser Staatsminister des Inneren
Joachim Herrmann – Dank/Anerkennung und weitere Aufforderung der ehrenamtlichen Tätigkeit für die nächsten 20 Jahre.
Dem kann ich nur beipflichten und hoffe als langjähriger Freund und Verbandskollege auf genau diese weitere Super Zusammenarbeit und Unterstützung Deinerseits.

Oder wie würde ich sagen: Oiner geht noch!! Bleibt gesund und uns erhalten!!

i.A. des/unseres BABV

Heinz-Günter Deuster


Im Rahmen dieser Ehrenveranstaltung wurde auch Frau Brigitte Brand, aktiv und Funktionärin in vielen ehrenamtlichen Bereichen und seit 2007 Kreistagsvorsitzende im BLSV. Tja, aus meiner Sicht ein Gewinn für den Sport, für das AOB und dem BABV. Frau Brigitte Brand ließ keine Veranstaltung des BC Weißenburg aus. War immer – so auch bei der Jahreshauptversammlung des BC Weißenburg, mit Wechsel der Vereinsführung – vor Ort und fand hier Worte des Dankes/der Anerkennung und Aufmunterung für die neue Vorstandschaft unter der Leitung von Pfilipp Lang. Sie spricht die Sprache des Sportes und ist eine mehr als würdige Vertretung für den Sport im BLSV.
Danke, dass es noch solche Funktionäre gibt!!



Aus aktuellem Anlass! Strikte Einhaltung der Wettkampfbestimmungen!!!

Liebe KR-Kollegen(innen),

ich bitte um Kenntnisnahme und absolut korrekte Umsetzung!!

In letzter Zeit wurden widerholt und verstärkt gravierende Verstöße in der Anwendung unserer WB vorgenommen, bzw. akzeptiert. Dies ist nicht weiter hinzunehmen!

Zur Sache stelle ich fest: Veranstaltungen wurden rechtzeitig und mit entsprechendem Vorlauf veröffentlicht. Trotzdem werden von Vereinen Teilnehmer gemeldet, die nicht über einen gültigen Startausweis verfügen. Unser Problem? Nein!!
Vor Ort werden als „Ihr macht den Boxsport kaputt“ angegriffen". Von langjährigen Trainern und ausgebildeten Kampfrichtern!! Das ist nicht mehr haltbar!!

Bei weiteren ähnlichen Vorgehen leite ich ohne Ansehen und Stand der Person ein Verfahren ein. Ich drohe nicht, bin es aber leid, dass bei Verfehlungen der Vereine, wir Kampfrichter angegriffen werden!!
Wir Kampfrichter – insbesonders unser BABV-KO und ich als Mitglied der DBV-KR-Kommission sind die Hüter unsere WB und nicht gewillt entgegen den Bestimmungen unserer WB zu handeln.
Hiermit wird nochmals und unwiderruflich – nach Rücksprache und im Auftrag unseres BABV-KO Alexander Darbisch - festgelegt:

Grundsätzlich ist zu beachten und einzuhalten: § 8 – AK/Erstlingskämpfe; § 10.1; § 33.15
1. Sparringskämpfe, die nicht der WB – und zwar in allen Auflagen – AK; LK, Gew. finden nicht statt.
    Genehmigung ausschließlich über den Delegierten/Supervisor.

2. Keine Startgenehmigung bei fehlender ärztlicher Untersuchung – ACHTUNG evtl. Stempel BABV-LV Arzt –
    Seite 2-6 und Seite 7!

3. Keine Starterlaubnis bei fehlender jährlicher Überprüfung – Seite 39 im Startausweis - § 33.15!
    Außer mir ist – bei Neuausstellung niemand berechtig eine Lizenzmarke – Stempel BAYERN 2022 –
    Unterschrift auszustellen! Bei fehlendem § 33.15 zieht bitte den Startausweis ein und sendet ihn mit allen
    Veranstaltungsunterlagen an unseren BABV-KO, der die Startausweise an mich weiterleitet. Nach Kontrolle
    und Eintrag § 33.15 sende ich diesen an die entsprechenden Vereine zurück.

Aussagen, wie z.B. am letzten Samstag bei einer NW-Veranstaltung in Augsburg: Ich habe mit Deuster gesprochen. Mein Athlet darf boxen sind schlicht und einfach erlogen!!!

4. Anrufe an den BABV-KO oder meine Person zwecklos! Wir werden den Verantwortlichen vor Ort nicht
   überstimmen. Mitglieder aus dem BABV-Vorstand sind nicht berechtigt die Entscheidung des Delegierten vor
   Ort zu überstimmen, genau so wenig übergeben die eingeteilten Delegierten ihre Verantwortung/Entscheidungsbefugnis an eine –
   nicht im Kampfgericht benannte Person!
   Ich weiß, wie die Stimmung uns gegenüber bei den Veranstaltungen ist.
   Doch es ist unserer aller Aufgabe als Kampfrichter/Delegierter/Supervisor die WB einzuhalten.
   Nochmals: Der Fehler liegt nicht bei uns.
   Hier haben die Vereine ihre Hausaufgaben nicht gemacht.       
   Nicht unser Problem!


Nach Absprache und im Auftrage unseres BABV-KO

Heinz-Günter Deuster, DBV-VP und Mitglied in der DBV-KO-Kommission


© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.