previous arrow
next arrow
Slider

Vorbereitungslehrgang für die Nordbayerische Jugendmeisterschaft/Frankenmeisterschaft 2022

2022 02 26 Gruppenfoto
Zum Vorbereitungslehrgang des Bezirks Oberfranken zur Nordbayerischen Jugendmeisterschaft und Frankenmeisterschaft
nahmen über 20 Boxer/innen beim BC Bayreuth teil. Die rund 20 Jungs und 2 Frauen waren beherzt dabei und konnten
ihre Erfahrungen sammeln. Leider konnten einige Vereine wegen Krankheit oder anderen Gründen nicht teilnehmen.
Ein herzliches Dankeschön an Alexander Maier vom ATSV Kulmbach und Gerhard Schoberth vom BC Bayreuth für die Leitung des
Trainings und Sparrings.
Vielen Dank auch an Thomas Fahsold (BC Bayreuth) für die hervorragenden Rahmenbedingungen und die Verpflegung mit Getränken,  Obst und Pizza.

Alois Kraus
Bezirks-Jugendwart Oberfranken


Vorbereitungslehrgang für die Nordbayerische Jugendmeisterschaft 2022 in Würzburg

Am 26.02.2022 fand in Würzburg unter der Leitung des Bezirksportwarts Hans Bales ein Lehrgang zur Vorbereitung auf die Nordbayerische Jugendmeisterschaft statt.

7081089a c06f 49ee a5a3 5ed89d7f8cc7Bericht und Foto: Nicole Vedder

Von den 10 Vereinen in Unterfranken fehlten nur die Würzburger Kickers, Boxteam Tommy und Kraftwerk Schweinfurt.
Zu Beginn der Veranstaltung um 10 Uhr ehrte unser Hans die erfolgreichen Nachwuchsboxer nach Absolvierung der Grundausbildung der Leistungsstufe 1 in Bronze.
Bezirkstrainer Ralf Markert wurde von den Vereinstrainern unterstützt.
Zum Abschluss gegen 15.30 Uhr bedankten sich die Aktiven mit einem kräftigen Applaus bei den Verantwortlichen.
Bezirkssportwart Hans Bales ehrte unseren Bezirkstrainer Ralf Markert aus Gunzenhausen für seine 11-jährige Trainertätigkeit im Boxbezirk Unterfranken.
Die vorgeschriebenen Corona Regeln wurden strikt eingehalten.
 
Mit sportlichen Grüßen

Hans Bales

Bezirkssportwart von Unterfranken


Kontrolle Startausweis !

Deckblatt Innenseite vom BABV ausgefüllt.
Seite 1 vom BABV ausgefüllt, Foto eingeklebt.
Unterschrift vom Athleten.
Seite 2 - 7 ! Vom Arzt
(Ü35/Breitensport vom LV-Arzt) ausgefüllt.
Datum/Stempel/Unterschrift.
Seite 34 - vom Verein - Datum/Stempel/Unterschrift ausgefüllt.
Evtl. Seite 35 (bei Ausländer vom DBV) ausgefüllt.
Evtl. Vereinswechsel Seite 34/36 vom Verein / BABV ausgefüllt.
Seite 39 (Kämpfereigenschaft/Jahreskontrollstempel) vom BABV ausgefüllt.
Seite 60 (Schiedsvereinbarung) Kopf-Fußleiste vom Athleten ausgefüllt.

ACHTUNG!
Neuausstellungen werden "nur" von unserem Ehrenpräsidenten Heinz-Günter Deuster bearbeitet.
Passverlängerungen (bitte das aktuelle Gewicht mit Bleistift neben das Passbild schreiben!)
werden von unserer Geschäftsstelle oder dem 2. Landessportwart Alfred Hörauf bearbeitet.


Ausschreibung zur Oberbayerischen Meisterschaft 2022

Ausschreibung Obb. Meisterschaft 2022 page1Ausschreibung Obb. Meisterschaft 2022 page2

Ausschreibung Obb. Meisterschaft 2022 page3Ausschreibung Obb. Meisterschaft 2022 page4


Kampfrichter-Urgestein Werner Köstler feiert seinen "Runden"

Werner

Zweiter von rechts: Werner Köstler
Foto: Archiv BABV-KO Alexander Darbisch

Werner Köstler - mit Team -, gründete 1994 die Boxabteilung der TS 1887 Marktredwitz-Dörflas.

Seit Gründung bis 2018 fungierte der leidenschaftliche Boxanhänger und Funktionär als Abteilungsleiter, bzw. Technischer Leiter in Marktredwitz-Dörflas.

Wie selbstverständlich ließ sich Werner Ende der 1990-er Jahre zum BABV-KR ausbilden. Obwohl ihn berufliche Unterbrechungen immer wieder in seiner Einsatzhäufigkeit zurückwarfen, war Werner bis zum heutigen Tag bei rd. 300 Veranstaltungen (ca. 3500 Einzeleinsätze) als Ring-/Punktrichter eingesetzt.

Als Höhepunkt seiner KR-Einsätze sieht er selber die Teilnahme als Ring- und Punktrichter bei der DM 2021 in Velbert. MIT EINEM EINSATZ IM FINALE!!

Als Bezirksjugendwart vom Bezirk Oberfranken war Werner Organisator und Ausrichter von ca. 100 Veranstaltungen (Staffelkämpfe, Boxturnier – u. a. Süd.-M. LV Bayern vs LV Sachsen – NM-Veranstaltungen und DM)

Hier zeichnete sich Werner besonders als Organisator aus. Aber auch – und vor allem in der „Findung“ von Sponsoren machte er sich einen Namen und konnte somit ohne große finanzielle Verluste jegliche Veranstaltung über die Bühne bringen.

Für seine bisherigen außerordentlichen Leistungen im Olympischen Boxen wurde Werner 2015 mit der BABV-Ehrennadel in GOLD ausgezeichnet.

Sein TRAUM: Ausbau der Mitgliedsvereine im Bezirk Oberfranken, anknüpfen an große Zeiten/Namen wie z.B. Rühr (1. FC Bayreuth), Seidel (Olympia Selb), Schobert (1. FC Bayreuth), Geuss ((VfB Coburg) und nicht zu vergessen Klaus Schübel.

Obwohl Werner am heutigen Samstag seinen 70. Geburtstag feiert, lässt er es sich nicht nehmen an dem am gleichen Tag in Weißenburg stattfindenden Kampfrichter-Seminar teilzunehmen.

Dies spricht für seine Einstellung.

Lieber Werner in meinem – aber auch im Namen Deines/unseres BABV – herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, verbunden mit einem Dank für Deine jederzeitige und vielseitige Einsatzbereitschaft.

Pass auf Dich auf, bleib gesund. Ich/wir freuen uns auf ein weiteres Treffen mit Dir.

i. A. d. BABV

Heinz-Günter Deuster



"The Voice" goes sixty!

DIE Stimme am Ring. Vor ihm der Ring, über ihm Blumengirlanden mit Schleifchen, hinter ihm Plakate der Werbepartner des Ausrichters, des BABV.

UWe25. Februar 2022 – 60. Geburtstag

Nein, ein Werner Schneyder will er nicht sein. Und doch: Keine Stimme am Boxring ist so dominant, gefragt, wie die unseres Uwe Schilhaneck.

Uwe, ehemals Vereinsfunktionär beim BC Neuburg.
Ich erinnere mich noch an seinen Motoradauftritt (mit Gang) anlässlich des Zweitstarts Bayern-St. Petersburg im Festzelt Neuburg, später Mitglied beim BC Eichstätt und mittlerweile in über 300 Einsätzen als Ringsprecher, national und international (u.a. auch 1. BL) eingesetzt. Selten erlebte ich einen Ringsprecher, der so präzise Aussagen über die/den Athletin/Athleten machte wie Uwe. Er kennt jeden Aktiven im Ring, ist einfach bestens informiert. Seine Ansagen sind stets sachlich und von Hintergrundwissen geprägt.

Wenn ich es so sagen darf: Uwe will nicht nur informieren. Er stellt sich auch den Aufgaben im – Bereich des BC Eichstätt, vor allem dem BABV.
Zitat: „Der olympische Boxsport ist unter sehr vielen beeindruckenden sportlichen Disziplinen für mich seit Jahrzehnten die faszinierendste Sportart überhaupt“. Zitat,Ende.
Daher ist es wie selbstverständlich, dass Uwe seine Mitarbeit/Aus- und Weiterbildung im BABV stets aktualisiert und ausbaut.
So war er bereits – mit seiner charmanten Kathleen – im BABV-Schatzmeisterteam. Diese Aufgabe musste er schweren Herzens aus beruflichen Gründen niederlegen. Mittlerweile ist er wieder an Bord!
Uwe steht dem BABV im Schatzmeister-Team wieder zur Verfügung. Ebenso ist er – für ihn ein muss - auch lizensierter BABV-Trainer u n d BABV-Kampfrichter.

Uwe ist ein „Boxverrückter“, aber ohne solche Funktionäre hätte das olympische Boxen keine Zukunft.
Eignung/Befähigung: JA. Doch außergewöhnlich ist seine ruhige, sachliche und vor allem menschliche Art, die Uwe zu einem gern gesehen Ansprechpartner, aber vor allem Freund auszeichnet.

Als langjähriger Wegbegleiter und Freund sage ich in meinem – aber auch im Namen des BABV - DANKE.
Danke für Deinen Einsatz und Dein außergewöhnliches Engagement im olympischen Boxen.
Alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Freude und Spaß am „olympischen Boxsport“.


i. N. d. BABV

Heinz-Günter Deuster, BABV-Ehrenpräsident


© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.