previous arrow
next arrow
Slider

Sehr geehrte Vereinsvertreter/innen, geschätzte Trainer/innen,

im Download-Bereich des BABV findet ihr einen Handlungsleitfaden und sämtliche Unterlagen zur Dokumentation und Information um Euch seitens des BABV die Rückkehr in das Hallentraining zu ermöglichen.

Es ist zwingend vorgeschrieben, dass die Verhaltensregeln des BABV Covid-19-Kodex (Anlage I) einzuhalten sind.

Eure Sportler/innen müssen die Anlagen II und III einmalig ausfüllen. Der Erhalt und die Informatione muss einmalig von den Aktiven und Trainern bestätigt werden (Anlage VI) und diese Dokumente müssen entsprechend der aktuell gültigen Datenschutzverordnung aufbewahrt werden.


Die Trainingsdokumentation (Anlage V) dient der Möglichkeit, Infektionsketten nachzuverfolgen. Diese ist verpflichtend zu führen. Jedes Training muss dokumentiert und der Nachweis einen Monat aufbewahrt werden. Die Anlage VII dient als grober Handlungsleitfaden. Am Besten druckt ihr ihn mehrmals aus und hängt ihn an den neuralgischen Punkten Eurer Trainingsstätte auf.

Die Trainingshallen können nur von den zuständigen Landratsämtern, Städten und örtlichen Gesundheitsämtern freigegeben werden. Die Anträge hierfür müsst Ihr von Vereinsseite aus stellen. Aber mit den Vorgaben des BABV Covid-19-Kodex und der Einhaltung der Flächenregelung dürfte der ganzen Sache nichts im Wege stehen.

>> Zu den Formularen >>

Wir werden auf Gesetzliche Änderungen prompt reagieren und die Prozesse anpassen. Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie sind unter folgenden Internet-Adressen abrufbar:

https://www.corona-Katastrophenschutz.bayern.de/fag/index.php

www.bayernsport-blsv.de/coronavirus

Wir erwarten, dass Ihr Euch strikt an diese Vorgaben haltet. Bitte schließt Leute mit Krankheitssymptomen konsequent vom Training aus und beachtet die Gesetzlichen Kontaktregeln!

Vielen Dank im Voraus und Herzliche Grüße!

Kai Melder

Ltd. Verbandstrainer BABV

Covid Kodex Anlage VII 1



Geschätzte Vereinsvertreter/innen, liebe Trainer/innen und Aktive,

wie ihr alle mitbekommen habt, ist das Indoor-Training ab 08.06.2020 erlaubt. Zu den gültigen, aber zum Teil recht allgemein gehaltenen Verordnungen der Bayerischen Staatsregierung wird gerade noch das erforderliche, spezifische Hygienekonzept zwischen dem BLSV und der Landesregierung verhandelt, das sicher auch eine Flächenregulierung bzgl. der maximalen Personenzahl beinhalten wird.

Die Besprechungen laufen auf Hochtouren. Von unserer Seite aus sind alle notwendigen Unterlagen zur Information und Dokumentation so weit vorbereitet. Wir erwarten, wie Ihr auch, auf die finale Bekanntgabe.

Danach werden wir alle Infos per Mail an die Vereine senden, hier auf der Homepage eine griffige Zusammenfassung der wichtigsten Bestimmungen veröffentlichen und alle Dokumente für Euch im Download-Bereich der Homapage vom BABV zur Verfügung stellen. Diese sind dann gesetzlich bindend, ermöglichen uns aber einen weiteren Schritt in Richtung umfassendere Trainingsgestaltung.

Wir bitten euch um ein bisschen Geduld.

Wir wissen, wie sehr ihr darauf brennt, die notwendigen Prozesse zur Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bei Euch in den Vereinen umzusetzen.

Mit sportlichen Grüßen

Kai Melder

Ltd. Verbandstrainer BABV

© 2020 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.