previous arrow
next arrow
Slider

Alexander Angermann wird 60 Jahre jung.

Der z. Zt. dienstälteste Landestrainer im BABV feiert am 30. Aug. seinen 60.

Alexander Amgermann

KEIN Grund die „Handbremse“ anzuziehen. Im Gegenteil, sein hohes Engagement steht weiterhin auf zwei Säulen: Leistungssport und Beruf!

Hier einige wichtige Stationen:

Als Athlet erfolgreich aktiv von 1973-1983 in der ehemaligen Sowjetunion.

Anschließend erfolgte die Ausbildung zum Diplomsportlehrer und Boxtrainer mit der A-Lizenz. Von 1983-1993 war er Boxtrainer für Hochschulsport und russischer Nationaltrainer in Moskau.

In seiner Zeit als Cheftrainer des BC Eichstätt gelang es ihm immer wieder Talente zu sichten und an die nationale und internationale Spitze zu führen.

Nur zwei Beispiele seines erfolgreichen Wirkens.

Raman Sharafa. 15-facher Medaillengewinner bei den Franken- und Bayerischen Meisterschaften, 5-maliger Medaillengewinner bei den Deutschen Meisterschaften (Meister 2018), Chemie-Pokalsieger 2015, Medaillen beim Köln World Cup 2019 und den European Games Minsk 2019. Eine Verletzung verhinderte den Start zu der Qualifikation für Olympia 2020.

Einen Nachfolger für den inzwischen 37-jährigen hat Alexander, wie sollte es bei ihm auch anders sein,  im Aufbau. Jan Richmeier vom BC Eichstätt war bereits 2018 und 2019 Deutscher Meister, EM-Teilnahme 2019 in Romania und Kader-Athlet des DBV.

Neben seiner Trainertätigkeit ist Alexander ausgebildeter KR im BABV.

Als Bezirkssportwart von Mittelfranken steht er bereits in seiner dritten Amtsperiode.

Leistungssport beinhaltet natürlich auch entsprechende Regenerationsphasen.

Wer, wenn nicht Alexander, sollte das besser wissen?

Seit Oktober 1997 ist Alex als Masseur und Sportphysiotherapeut im Rehazentrum Valznerweiher in Nürnberg angestellt.

Anerkennung und Respekt findet Alex nicht nur wegen seiner sportlichen Erfolge, sondern vielmehr ist es seine ruhige, bescheidene Art, sachlich und fachlich hohe Kompetenz und letztendlich die Menschlichkeit im Umgang mit Sportlern, Kollegen und Funktionären. 

Der Bayerische-Amateur-Boxverband gratuliert seinem Sportfreund recht herzlich zum Geburtstag, alles Gute, Gesundheit so viel und so lange wie möglich und natürlich: Alex bleib wie du bist und uns und unserem Boxsport noch lange erhalten.

Heinz-Günter Deuster, BABV-EP


© 2020 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.