previous arrow
next arrow
Slider

Entscheidung im Sportgerichtsverfahren Raschad Pekpassi

In dem
Sportgerichtsverfahren
Bayerischer Amateur-Box-Verband,
Richard-Stücklen-Straße 11, 91781 Weißenburg ,
vertr. d. d. Präsidenten Karl-Heinrich Pauckner
 
- Antragsteller -
 
g e g e n
 
Raschad Pekpassi
- Antragsgegner -
ergeht am 04.02.2021 folgende  
 
E n t s c h e i d u n g:
 
1. Das Verfahren über den Antrag vom 27.06.2020 gegen den
Antragsgegner wird aufgrund Antragsrücknahme im Rahmen eines
außergerichtlichen Vergleiches eingestellt.
 
2. Verfahrensgebühren werden nicht erhoben, außergerichtliche Kosten
werden nicht erstattet.

© 2021 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.