previous arrow
next arrow
Slider

Nachruf Uwe Schyia

IMG 20220512 WA0000

Der Bayerische Amateur-Boxverband muss von einem Sportkameraden Abschied nehmen. Am 09. Mai ist nach langer, schwerer Krankheit Uwe Schyia vom BSV Obernburg verstorben. Der gebürtige Oberauer (Lkr. Garmisch-Partenkirchen) hat 2003 zusammen mit seinem Sohn Gregor den BSV Obernburg gegründet.
Als Trainer, Abteilungsleiter und langjähriger Vorstand des Boxsportvereins BSV Obernburg, hat er viele junge Menschen auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens sportlich begleitet. Er ist für Viele im Verein ein väterlicher Freund und Ratgeber gewesen.
Durch seine sehr korrekte, tadellose, sowie freundschaftliche, faire Art war Uwe bei allen Sportfreunden sehr beliebt.
Er lebte für den Olympischen Boxsport.
Zitat unseres Ehrenpräsidenten Heinz-Günter Deuster: Uwe war ein unermütlicher Förderer und Antreiber des AOB in seinem Bezirk!!
Der BABV trauert um einen tadellosen, sympathischen Sportfreund, der sich durch seine kameradschaftliche und menschliche Art nur Freunde geschaffen hat.
Das Mitgefühl des BABV gilt seiner Familie.

Die Beerdigung findet am Samstag, 21.05.2022 um 11.00 Uhr auf dem Landschaftsfriedhof Eisenbach, Kirchstr. 18,
63785 Obernburg – Eisenbach statt. Es wird gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden, da es nur eine geringe Anzahl an Parkplätzen gibt!


Von Beileidsbekundungen am Grab soll bitte Abstand genommen werden.


© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.