previous arrow
next arrow
Slider

Thomas Sabautzki: Ein echter Fünfziger

thomas1

22.06.2022


Seit September 2021 steht der überaus sympathische und zuverlässige Thomas im Dienste des BABV. Sowohl als Lehrwart, wie auch als Verbandstrainer ist er ein Meister seines Faches und mit maßgeblich an der explosionsartigen Weiterentwicklung im Trainer - wie auch im Athletenbereich beteiligt.

Der Mensch Thomas zeichnet sich durch eigener – mehr als erfolgreichen Box-Karriere (wir berichteten bereits ausführlich an anderere Stelle) – seiner Berufserfahrung: Qualitätskontroleur in der Luftfahrtindustrie und als vierfacher Familienvater für die Ausbildung und der Betreuung, gerader jungen Athletinnen/Athleten bestens geeignet.

Seine Zuverlässigkeit, Freundlichkeit; Ruhe und Besonnenheit machen ihn für Funktionäre und Athleten gleichermaßen zu einem Vorbild und Ansprechpartner.

Stillstand heißt Rückstand: So ist es für Thomas ebenso selbstverständlich, an der kommenden A-Trainer-Ausbildung in Hennef, wie auch an der kommenden Regionalkonferenz des Deutschen-Boxsport-Verbandes in Weißenburg teilzunehmen.

Danke, Thomas für Dein Engagement und Einsatz im Sinne des Olympischen Boxen.

Du bist als Eckpfeiler im BABV nicht mehr wegzudenken.

Natürlich ist ein Mann nur so stark, wie es - in diesem Falle seine Ehegattin zulässt. So danke ich natürlich auch der Familie Sabautzki für ihr Verständnis und somit zur indirekten Unterstützung!!

Lieber Thomas, im Namen des BABV wünsche ich Dir zum runden Geburtstag alles Gute, Gesundheit und weiterhin viel Spass und Erfolg.


Heinz-Günter


© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.