previous arrow
next arrow
Slider

  Wolfgang Schwamberger          

Heute, am 11. Februar 2021 feiert Wolfgang Schwamberger seinen 90. Geburtstag.

1945 bestritt Wolfgang als Mitglied des TSV Murnau seinen ersten von dokumentierten 132 Boxkämpfen.

Als einer seiner größten Erfolge bezeichnet er den Gewinn des „Goldenen Handschuh“ den er 1947 und 1948 in Garmisch-Partenkirchen gewann.

„Zitat:“ Zu der Zeit sind Kämpfer vieler Nationen in die Stadt am Fuße der Alpen gekommen, obwohl diese damals noch amerikanisches Besatzungsgebiet war. Die Amis haben das natürlich hervorragend aufgezogen.

Als Gewinner erhielt man damals einen Einkaufsgutschein für das amerikanische Einkaufszentrum auf dem Militärstützpunkt. Dort habe ich mir einen guten Stoff für einen Anzug ausgesucht. "Das war schon etwas Besonderes. Zitat, Ende.“

Ende 1945 begannen Angehörige der US-Truppen im Fliegerhorst und in der Jahnhalle mit einem systematischen Boxtraining für Jugendliche.

1946 wurde der neue Verein offiziell aus der Taufe gehoben und ist bis heute einer der erfolgreichsten Vereine im DBV.

Eng verbunden mit diesem Erfolg sind stellvertretend für die Vielzahl „boxbegeisterte“ Athleten und Funktionäre: Gründungsvorsitzender Bäckermeister Jakob Scharlach, Manfred Kaltenhäuser und Wolfgang Schwamberger.

Wolfgang, seit 1958 – lizensierter C-/B-Trainer beim BC Piccolo Fürstenfeldbruck – gilt als einer der erfolgreichsten Übungsleiter im DBV.

Als Vereinstrainer, aber vor allem auch als BABV-Verbandsjugendtrainer, führte Wolfgang die BABV-Boxjugend – stellvertretend genannt – von Michael Pathenis über Katinka Semrau bis Alina Popp zu nationalen und internationalen Titelgewinnen und Medaillen.

(siehe auch Bericht des BC Picc. FFB)

Für seine außergewöhnliche Einsätze, seine Erfolge und vor allem seine Liebe zum Boxsport wurde Wolfgang ausgezeichnet/ernannt

  • die Verdienstmedaille der Bundesrepublik Deutschland
  • die Ehrenmedaille sowie Ehrennadel des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultur
  • BABV-Ehrennadel in GOLD
  • BABV-Verdienstnadel in GOLD
  • BABV-Ehrenmitglied

Doch das Sportliche wäre nur die eine Seite von unserem Wolfgang.

Eine andere – mindestens genauso wichtige – Eigenschaft ist seine menschliche und soziale Verantwortung. Wolfgang holte die Jugendlichen in Scharen von der Straße weg, hielt engen Kontakt zu Schule und Elternhaus.

Gibt es für einen Trainer etwas Wertvolleres als nachfolgendes Zitat?

„ Ich lebte in schwierigen Familienverhältnissen. Mein Argument waren meine Fäuste. Herr Schwamberger wurde auf mich aufmerksam, nahm mich zum Training. Ja, durch seine Betreuung/Unterstützung änderte ich mein Verhalten. Als Piccolo-Boxer wurde ich erfolgreich, gründete eine Familie, erlernte einen Beruf. Danke Herr Schwamberger. „Zitat, Ende“

„Corona-bedingt“ wird am 11.02. keine Feier mit Verwandten und Freunden stattfinden. Wolfgangs Plan – aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Lieber Wolfgang,

Dein BABV wünscht Dir zum Jubiläum alles Gute, Gesundheit so viel und solange wie möglich.

Mögen deine Kommandos noch lange in der Jahnhalle und am Ring erklingen.

Danke auch an Deine liebe Anni, die Dich über Jahrzehnte hinweg liebevoll und mit gleichem Herzblut unterstützt.


Wolfgang Schwamberger 1

                        

gez.: Heiner Pauckner                       gez.: Heinz-Günter Deuster

       BABV-Präsident                               BABV- Ehrenpräsident



In dem
Sportgerichtsverfahren
Bayerischer Amateur-Box-Verband,
Richard-Stücklen-Straße 11, 91781 Weißenburg ,
vertr. d. d. Präsidenten Karl-Heinrich Pauckner
 
- Antragsteller -
 
g e g e n
 
Raschad Pekpassi
- Antragsgegner -
ergeht am 04.02.2021 folgende  
 
E n t s c h e i d u n g:
 
1. Das Verfahren über den Antrag vom 27.06.2020 gegen den
Antragsgegner wird aufgrund Antragsrücknahme im Rahmen eines
außergerichtlichen Vergleiches eingestellt.
 
2. Verfahrensgebühren werden nicht erhoben, außergerichtliche Kosten
werden nicht erstattet.


Wann: Samstag, den 06.März 2021 um 14.00 Uhr

Beim Brunnenwirt, Fuchstalstr. 12, 86899 Ellighofen

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Feststellung der Anwesenden
  2. Totengedenken
  3. Genehmigung Protokoll des Bezirkstages von Schwaben 2020
  4. Grußworte des Präsidenten BABV und Ehrenpräsident
  5. Rechenschaftsberichte

      5.1 Bezirkssportwart Schwaben

      5.2 Bezirksjugendwart Schwaben

  1. Aussprache zu den Berichten
  2. BABV- Rundschreiben
  3. Ehrungen
  4. Schwäbische Meisterschaften 2021, Ausrichter: BC Kaufbeuren

       Einladungen und Teilnehmerlisten werden per Mail an die Vereine zugestellt.

  1. Sportprogramm 2021
  2. Anträge / Hinweise sind schriftlich bis 15.01.2021 an den Bezirkssportwart zu richten
  3. Verschiedenes, Aussprache

Wir wünschen Euch viel Gesundheit, Glück und Erfolg im Neuen Jahr 2021!

Mit sportlichen Grüßen

Peter Kuhn                                                                       Alexander Darbisch

Bezirkssportwart                                                               Bezirksjugendwart


INFO/Einladung an alle BABV-Kampfrichter/innen!
 
Liebe KR-Kollegen/innen,
 
immer unter Vorbehalt/Einhaltung  der z.Zt. gültigen Einschränkungen, plane ich die Weiterbildung und  
KR-Lizenzverlängerung im Rahmen eines PFLICHT-Seminars wie folgt:
 
Termin 1:                  07.03.2021 in Augsburg
                                   Sportanlage PSV Augsburg
                                   86199 Augsburg, Gögginger-Str. 98
 
Termin 2:                 13.03.2021 in Weissenburg
                                  Hotel Goldener Adler
                                  91781 Weissenburg, Marktplatz 5
 
Termin 3:                 14.03.2021 in München
                                 Boxwerk Nick Trachte
                                 80798 München, Schwindstr. 5
                                 Wegen möglicherweise eingeschränkter Parkmöglichkeit vor dem Gebäude
                                 bei Anreise Zeit für die Parkplatzsuche einkalkulieren.
 
 
Seminarleiter:     BABV-Kampfrichterobmann Alexander Darbisch
LGGeh. und Referent:   DBV-Lehre-/Ausbildung und BABV EP: Heinz-Günter Deuster
 
Ablauf dieser Veranstaltung:
 
 
- bis 09:30 Uhr  Anreise
- 10:00 Uhr – 11:00 Uhr  Administration  
- Übergabe der KR-Ausweise/Nachweise an BABV-KO
- 11:15 Uhr – 12:00 Uhr  Aktuelles aus der DBV-WB (wird ausgeteilt)
- bis 13:00 Uhr  Mittag 
- Verpflegung (muss vor Ort geklärt werden!)
- 13:00 Uhr – 15:00 Uhr  Bearbeitung von prakt. Beispielen unter Zuhilfenahme der WB
- 15:15 Uhr – 16:00 Uhr  Aussprache LGLtr
- Rückgabe der verlängerten KR-Lizenzen
 
 
Mitzubringen sind:
-  Kampfrichterausweis
   mit gültiger ärztlicher Untersuchung aus dem Jahr 2021
+ Für KR Ü 60 muss diese Untersuchung von einem unserer BABV-Verbandsärzte
   Dr. Ekkehard Bock bzw. Dr. Otmar Galla-Brosch bescheinigt werden.
-  Aktuelle Bescheinigung der Vereinszugehörigkeit
-  Eig. Jahresplanung
+ Einsatzplanung: häufig / gelegentlich / nein - Urlaub
 
Kosten dieser Pflichtveranstaltung 40,00 € + 10,00 € Bearbeitung/Verlängerung durch BABV-KO!
 
Die Anzahl der Teilnehmer pro Veranstaltung /Ausbildungsstätte sollte sich um die 25 KR bewegen.
Daher bitte ich um zeitnahe und verbindliche Rückmeldung um evtl. nötige Änderungen umsetzen zu können.
 
Die Teilnahme am KR-Seminar ist PFLICHT.
Kampfrichter-Kollegen, deren Ausweise bei o.g. Veranstaltungen nicht verlängert wurden,
erhalten in 2021   k e i n e n    KR-Einsatz.
 
Bitte, wenn möglich Fahrgemeinschaften bilden.
 
 Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch, wünsche eine angenehme Anreise und verbleibe mit einem sportlichen
„Ring frei“

Euer BABV-Kampfrichter-Obmann Alexander Darbisch



Gerd Jürgen Hupe ist tot.

Gerd Hupe

Mit Bedauern nehmen wir zur Kenntnis: Gerd Jürgen Hupe ist am 18. Januar 2021 – im 80. Lebensjahr – verstorben.

Gerd übernahm in seinem Heimatverein, dem BC Piccolo Fürstenfeldbruck, unterschiedliche und verantwortliche Funktionen (siehe auch Extrameldung des BC Piccolo FFB). Im BABV erwarb er die Trainer-Lizenz C/B, sowie die I KR-Lizenz als Punkt- und Ringrichter.

Bei all seinen Einsätzen galt sein größtes Augenmerk der Förderung der Jugendarbeit. Viele Erfolge konnten erst durch ihn als Sponsor umgesetzt werden. Selbstverständlich war Gerd Mitglied im BABV-Förderkreis. Als ehemaliger Landesjugendwart unterstrich er mehr als deutlich seinen Willen dem Box-Nachwuchs das Beste zu bieten.

Für seinen Einsatz und seiner unermüdlichen Förderung gebührt – auch im Namen der vielen erfolgreichen Athleten – unser Dank.

Leider verhindert der derzeitige Lockdown Jürgen in einem entsprechenden Rahmen das letzte Geleit zu erweisen. Wir werden Gerd aber in Gedanken auf seinem letzten Weg begleiten.

Unser tiefes Mitgefühl ist bei seiner Familie. Unsere Erinnerung wird immer bei Gerd sein.

Mit sportlichen Grüßen  
Karl-Heinrich Pauckner                                                                                  
Präsident BABV


© 2021 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.