previous arrow
next arrow
Slider

Für ein außergewöhnlich gutes Ergebnis bei einem internationalen Turnier sorgten die bayerischen Jungathleten und Athletinnen. Beim international stark besetzten Black-Forest-Cup in Villingen gab es mit neunmal Gold, fünfmal Silber und siebenmal Bronze insgesamt 21 Medaillen.

Die Ergebnisse mit bayerischer Beteiligung sind unter Resultate nachzulesen.



 

Den größten Erfolg seiner langjährigen Boxerlaufbahn errang bei den European Games in Minsk, die gleichzeitig als Europameisterschaften im Boxen ausgetragen wurden, der Eichstätter Raman Sharafa mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Bantamgewicht. Nach Siegen über den Moldavier Vacula (RSC.1.R.) und Punktsiegen über Jose Brotons (Spanien) und Gomtsyam (Georgien) traf er im Halbfinale auf den Ukrainer Butsenko. Nach Meinung aller Experten fügte der Ukrainer mit einem absichtlichen, vom Ringrichter nicht geahndeten Kopfstoß dem Eichstätter bereits in der 1. Runde eine klaffende Wunde oberhalb des Auges zu. Wegen der Verletzung musste die Punktwertung herangezogen werden und das Kampfgericht entschied unter starkem Protest mit 2:3 gegen den bayerischen Boxer. Ob er bei einem Sieg im Finale hätte antreten können, bleibt die Frage. Allerdings hätte die EM-Medaille dann eine andere Farbe aufgewiesen.

Fakt ist, dass Raman Sharafa in seiner Gewichtsklasse nunmehr zur absoluten Spitze in Europa gehört. Vor ihm gelang der Gewinn einer EM-Medaille nach dem Krieg erst Horst Witterstein (EM-Silbermedaille) und Günther Meier (Gold).

Der Bayerische Amateur-Box-Verband gratuliert seinem sympathischen Athleten aus Eichstätt herzlich zu diesem überragenden Erfolg.

Foto: BC Eichstätt - mit der Veröffentlichung des Fotos besteht Einverständnis.



Wegen der Überlänge des Aktivenverzeichnisses war eine Bearbeitung in der neuen BABV-Homepage fast nicht mehr möglich. Es musste deshalb eine Umstrukturierung erfolgen und die Vereine in A - F, G - L, M - R und S - Z aufgeteilt werden. Inhaltmäßig ergeben sich hieraus keine Veränderungen. 




Der Boxverband Baden-Württemberg richtet am 27./28. Juli 2019 in der CHAMP Sportakademie Ravensburg den 3. BaB-Lehrgang aus. Anreise hat am Samstag, 27. Juli 2019 bis 11.00 Uhr zu erfolgen, Rückreise am 28. Juli 2019 gegen 14.00 Uhr.

Ansprechpartner: Jürgen Hauser, BABW-Resortleiter Breitensport, c/o CHAMP Sportakademie, Deisenfangstraße 37, 88212 Ravensburg (Tel.: 0751 764 2738 - WhatsApp 0151 466 03 670 - E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Nach 20 Jahren war es an der Zeit, der BABV-Homepage ein neues Outfit zu verpassen, sich neu zu erfinden und sich den allgemeinen Gegebenheiten anzupassen. Damit wurde erreicht, dass die HP noch übersichtlicher gestaltet werden konnte, die einzelnen Links einfacher zu finden sind und auch Nachrichten schneller übermittelt werden können. Allerdings mussten die "Zugriffe" auf Null gestellt werden.

Neu ist zudem, dass Veranstaltungshinweise (Plakate) zukünftig nicht mehr in Nachrichten eingefügt werden. Sie erhalten stattdessen neben dieser Rubrik einen eigenen Platz und sind somit zusammengefasst erkennbar.


© 2019 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.