previous arrow
next arrow
Slider

Wenig erfolgreich begannen die DM 2019 in Berlin für Bayerns Frauen. Sowohl Sabrina Borst als auch Diana Loichinger unterlagen in ihrem ersten Kampf jeweils nach Punkten. Allerdings muss angefügt werden, dass beide Boxerinnen nicht gerade vom Losglück begünstigt waren, wurden ihnen mit Azizi Nimani (BW) und Annemarie Stark (SH) die Nationalstaffelboxerinnen und hohen Favoritinnen auf den Titel zugelost.

Licht und Schatten auch die Ergebnisse bei den Männern am ersten Veranstaltungstag. Mit klaren Punktsiegen überstanden Ahmed Ham, Deniel Krotter und Muzamiru Kakande das Achtelfinale. In diese Runde boxte sich auch Kenan Husovic als Sieger der Vorrunde gegen Hamacek Thomas (HE) vor. Nicht den Einzug ins Viertelfinale schafften dagegen Andreas Jäger, Alim Osman Kari und Adrian Chmielewski.

Erfolgreich kämpfen heute am Vormittag alle drei eingesetzten Bayern. Nach seinem Viertelfinal-Kampf hat Max Maier die Bronzemedaille schon sicher. Mit einem klaren Sieg (RSC.2.R.) über Yilmaz Aykan aus Berlin kämpfte sich der Athlet von Bavaria Landshut ins Halbfinale.
 
Bei den Frauen zeigten Anne Marie Retzer und Jaqueline Hatcher starke Leistungen. Beide erreichten mit Siegen ebenfalls das Halbfinale, was gleichbedeutend mit einer Medaille ist. Mit Johanna John, Charlotte Hoffmann, Anastasia Radunski, Alina Popp und Hamidi Zebair stehen zudem weitere Athletinnen/Athleten im Halbfinale. Der BABV hat damit mindestens 8 Bronzemedaillen sicher.


Polizei-SV Augsburg richtet erneut Sparring/Training am 7. September 2019 in der PSV-Sporthalle in Augsburg aus

In Zusammenarbeit mit dem Boxbezirk Schwaben richtet der Polizei-SV Augsburg

                                                                am Samstag, 7. September 2019 von 11.00 - 14.00 Uhr
                                                                    in Augsburg, PSV-Sportheim, Göggingerstraße 97

ein weiteres Sparring/Training aus.

Eingeladen sind alle schwäbischen und die umliegenden Vereine.

Sparringsausrüstung ist mitzubringen, Fahrtkosten und Verpflegung sind von den Vereinen selbst zu tragen. Alle Teilnehmer müssen im Besitz eines gültigen Startausweises sein.


Wohl einmalig in der Geschichte des Bayerischen Amateur-Box-Verbandes dürfte sein, dass mit Raman Sharafa (BC Eichstätt), Andrej Merzljakow (BC Amberg) und Mogamed Schachidov (TSV 1860 München) gleich drei bayerische Athleten vom DBV für die in Russland stattfindenden Box-Weltmeisterschaften nominiert wurden.

Das ist der Grund, warum diese drei Athleten nicht an der Deutschen Meisterschaft 2019 in Berlin teilnehmen können.



Frauen:
51 kg: Borst Sabrina, Kickers Würzburg
51 kg: Loichinger Diana, SSV Köfering
54 kg: John Johanna, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
57 kg: Radunski Anastasia, BC Piccolo Fürstenfeldbruck
57 kg: Hoffmann Charlotte, BC Schongau
60 kg: Retzer Annemarie, 1, ASCnürnberg-Süd
60 kg: Hatcher Jaqueline, Tommy Würzburg
69 kg: Popp Alina, BC Piccolo Fürstenfeldbruck

Männer:
52 kg: Hamidi Zebair, TSV 1860 München
60 kg: Ham Ahmed Taqeddine, TSV 1860 München
60 kg: Jäger Andreas, TuS 1860 Pfarrkirchen
63 kg: Krotter Deniel, TSV 1860 Bad Windsheim
69 kg: Osman Kari Alim, Boxwerk München
69 kg: Kakande Muzamiru, Boxwerk München
81 kg: Maier Max, BC Bavaria Landshut
81 kg: Chmielewski Adrian, TSV 1860 München
+91 kg: Husovic Kenan, TSV 1860 München.


Die 97. Deutschen Meisterschaften finden vom
                                        30 Juli bis 4. August 2019 in Berlin, Sportpark Kuppelsaal, Hanns-Braun-Straße
statt.
Die Deutschen Einzelmeisterschaften der Elite-Männer und Frauen werden in Anlehnung an die vorgesehenen neuen olympischen Gewichtsklassen, ergänzt durch die 60kg-Klasse, ausgetragen.

Startberechtigt sind die Jahrgänge 1979 bis 2000 sowie Sportlerinnen und Sportler des Jahrgangs 2001, wenn sie vor dem 30. Juli 2001 geboren sind und vorzeitig in die Altersklasse Frauen/Männer wechseln. Der Wechsel der Altersklasse muss durch den zuständigen Sportwart in den Startausweis eingetragen worden sein.

Gewichtsklassen Frauen: 48-51, kg, 54 kg, 57 kg, 60 kg, 64 kg, 69 kg, 75 kg, ü75 kg
Gewichtsklassen Männer: 49-52 kg, 57 kg, 60 kg, 63 kg, 69 kg, 75 kg, 81 kg, 91 kg, ü91 kg.

Im Vorfeld der Deutschen Meisterschaften findet vom 26. Juli bis 30. Juli 2019 in der Ejadonhalle in Straubing ein Lehrgang fest. Beginn des Lehrgangs ist auf 19.00 Uhr festgelegt.

Die Teilnahmegebühr an der Deutschen Meisterschaft beträgt 150,00 €, die Lehrgangsgebühr 30,00 €.

Wichtige Hinweise:
*Startpass und Ausweisdokumente sind vorzulegen
*Nichtteilnahme am Lehrgang bedeutet Nichtteilnahme an der DM
*Es darf nicht in der Kleidung der Nationalmannschaft geboxt werden
*Angehörige der Bundeswehr haben an der Kampfkleidung das Emblem der Bundeswehr zu tragen
*Die Farbe der Kampfkleidung hat der Farbe der jeweiligen Ecke zu entsprechen
*Im Rahmen der Meisterschaften finden Dopingkontrollen statt.

Delegationsleiter: Pauckner Heiner, Pauckner Simone
Trainer: Alexander Angermann, Peter Stettinger, Harald Retzer.

Die weiteren Einzelheiten sind der Ausschreibung des 1. Landessportwarts Heiner Pauckner vom 10. Juli 2019 zu entnehmen.

© 2019 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.