previous arrow
next arrow
Slider

Aus aktuellem Anlass! Strikte Einhaltung der Wettkampfbestimmungen!!!

Liebe KR-Kollegen(innen),

ich bitte um Kenntnisnahme und absolut korrekte Umsetzung!!

In letzter Zeit wurden widerholt und verstärkt gravierende Verstöße in der Anwendung unserer WB vorgenommen, bzw. akzeptiert. Dies ist nicht weiter hinzunehmen!

Zur Sache stelle ich fest: Veranstaltungen wurden rechtzeitig und mit entsprechendem Vorlauf veröffentlicht. Trotzdem werden von Vereinen Teilnehmer gemeldet, die nicht über einen gültigen Startausweis verfügen. Unser Problem? Nein!!
Vor Ort werden als „Ihr macht den Boxsport kaputt“ angegriffen". Von langjährigen Trainern und ausgebildeten Kampfrichtern!! Das ist nicht mehr haltbar!!

Bei weiteren ähnlichen Vorgehen leite ich ohne Ansehen und Stand der Person ein Verfahren ein. Ich drohe nicht, bin es aber leid, dass bei Verfehlungen der Vereine, wir Kampfrichter angegriffen werden!!
Wir Kampfrichter – insbesonders unser BABV-KO und ich als Mitglied der DBV-KR-Kommission sind die Hüter unsere WB und nicht gewillt entgegen den Bestimmungen unserer WB zu handeln.
Hiermit wird nochmals und unwiderruflich – nach Rücksprache und im Auftrag unseres BABV-KO Alexander Darbisch - festgelegt:

Grundsätzlich ist zu beachten und einzuhalten: § 8 – AK/Erstlingskämpfe; § 10.1; § 33.15
1. Sparringskämpfe, die nicht der WB – und zwar in allen Auflagen – AK; LK, Gew. finden nicht statt.
    Genehmigung ausschließlich über den Delegierten/Supervisor.

2. Keine Startgenehmigung bei fehlender ärztlicher Untersuchung – ACHTUNG evtl. Stempel BABV-LV Arzt –
    Seite 2-6 und Seite 7!

3. Keine Starterlaubnis bei fehlender jährlicher Überprüfung – Seite 39 im Startausweis - § 33.15!
    Außer mir ist – bei Neuausstellung niemand berechtig eine Lizenzmarke – Stempel BAYERN 2022 –
    Unterschrift auszustellen! Bei fehlendem § 33.15 zieht bitte den Startausweis ein und sendet ihn mit allen
    Veranstaltungsunterlagen an unseren BABV-KO, der die Startausweise an mich weiterleitet. Nach Kontrolle
    und Eintrag § 33.15 sende ich diesen an die entsprechenden Vereine zurück.

Aussagen, wie z.B. am letzten Samstag bei einer NW-Veranstaltung in Augsburg: Ich habe mit Deuster gesprochen. Mein Athlet darf boxen sind schlicht und einfach erlogen!!!

4. Anrufe an den BABV-KO oder meine Person zwecklos! Wir werden den Verantwortlichen vor Ort nicht
   überstimmen. Mitglieder aus dem BABV-Vorstand sind nicht berechtigt die Entscheidung des Delegierten vor
   Ort zu überstimmen, genau so wenig übergeben die eingeteilten Delegierten ihre Verantwortung/Entscheidungsbefugnis an eine –
   nicht im Kampfgericht benannte Person!
   Ich weiß, wie die Stimmung uns gegenüber bei den Veranstaltungen ist.
   Doch es ist unserer aller Aufgabe als Kampfrichter/Delegierter/Supervisor die WB einzuhalten.
   Nochmals: Der Fehler liegt nicht bei uns.
   Hier haben die Vereine ihre Hausaufgaben nicht gemacht.       
   Nicht unser Problem!


Nach Absprache und im Auftrage unseres BABV-KO

Heinz-Günter Deuster, DBV-VP und Mitglied in der DBV-KO-Kommission



Urlaub unseres BABV-Präsidenten Heiner Pauckner vom 18.05.22 - 03.06.22

BABV-Präsident Heiner Pauckner und seine Frau befinden sich vom 18.05.22 - einschließlich 03.06.22 in Urlaub. Die Vertretung übernimmt in dieser Zeit unser Vizepräsident Nick Trachte.

Mit sportlichen Grüßen

Susanne Gorani

BABV-Pressewartin


Erneuter großer Erfolg für das BABV-Team bei der Deutschen Meisterschaft U15 in Lindow/Brandenburg

IMG 20220513 WA0006

Mit sehr guten Vorbereitungen und einem starken Teamgefühl reiste die Mannschaft des BABV am Dienstag, 10. Mai 2022 nach Lindow/Brandenburg zur Deutschen Meisterschaft U15. Delegationsleiter Franz Santl und die Trainer Mario Stanislaw, Christian Walter, Peter Stettinger und Emma Vierling waren mit dabei, um die Athleten/innen gut zu betreuen und auf die DM mental gut vor zu bereiten.
Die Athleten/innen bestanden aus 5 Mädchen und 4 Jungs, die alle guter Hoffnung waren und sich riesig darauf freuten, auf der Meisterschaft im Turniermodus zu fighten.

Nach der Ankunft im Sporthotel gab es eine unerfreuliche Nachricht. Die Athletin Polina Pavlenko und Timofij Sydoruk (beide aus der Ukraine) sind beide wegen Überqualifizierung zu dieser Meisterschaft nicht zugelassen worden. So kam es zu einer Missstimmung bei der Akkreditierung.
Von den 9 Athleten/innen hatte der BABV nur noch sieben für den Wettkampf zugelassene Athleten/innen. Trotz dieser Umstände, ließ es sich das Team nicht nehmen und zeigte erneut vereinte Stärke. Die Athleten/innen holten 4x Gold und 3x Bronze. Schade, dass die beiden Athleten aus der Ukraine nicht antreten durften, sonst wäre der Landesverband BAYERN erneut Erster in dem Länder-Ranking geworden.


IMG 20220514 WA0010

IMG 20220514 WA0015                                                      Bericht und Fotos: Erster Landessportwart Franz Josef Santl

Allen Trainern und den mitgereisten Athleten/innen ein herzliches Dankeschön für Eure Leistung!
Seid stolz, Ihr habt Großartiges geleistet! Der BABV ist stolz auf Euch!

Herzlichen Dank auch an unseren Ehrenpräsidenten Heinz-Günter Deuster und ReneSeifert (Kampfrichter), die beide mit vor Ort waren.




Nachruf Uwe Schyia

IMG 20220512 WA0000

Der Bayerische Amateur-Boxverband muss von einem Sportkameraden Abschied nehmen. Am 09. Mai ist nach langer, schwerer Krankheit Uwe Schyia vom BSV Obernburg verstorben. Der gebürtige Oberauer (Lkr. Garmisch-Partenkirchen) hat 2003 zusammen mit seinem Sohn Gregor den BSV Obernburg gegründet.
Als Trainer, Abteilungsleiter und langjähriger Vorstand des Boxsportvereins BSV Obernburg, hat er viele junge Menschen auf ihrem Weg des Erwachsenwerdens sportlich begleitet. Er ist für Viele im Verein ein väterlicher Freund und Ratgeber gewesen.
Durch seine sehr korrekte, tadellose, sowie freundschaftliche, faire Art war Uwe bei allen Sportfreunden sehr beliebt.
Er lebte für den Olympischen Boxsport.
Zitat unseres Ehrenpräsidenten Heinz-Günter Deuster: Uwe war ein unermütlicher Förderer und Antreiber des AOB in seinem Bezirk!!
Der BABV trauert um einen tadellosen, sympathischen Sportfreund, der sich durch seine kameradschaftliche und menschliche Art nur Freunde geschaffen hat.
Das Mitgefühl des BABV gilt seiner Familie.

Die Beerdigung findet am Samstag, 21.05.2022 um 11.00 Uhr auf dem Landschaftsfriedhof Eisenbach, Kirchstr. 18,
63785 Obernburg – Eisenbach statt. Es wird gebeten, Fahrgemeinschaften zu bilden, da es nur eine geringe Anzahl an Parkplätzen gibt!


Von Beileidsbekundungen am Grab soll bitte Abstand genommen werden.



Uwe Schyia (BSV Obernburg) ist verstorben

IMG 20220426 WA0011

                          Der Bayerische Boxverband und der BSV Obernburg müssen von einem Sportfreund Abschied nehmen.
                          Heute Nacht ist nach langer Krankheit der Vereinsgründer und Ehrenvorstand Uwe Schyia verstorben.
                          Unser allerherzlichstes Beileid und unser Mitgefühl gilt der Familie. Ein Nachruf folgt!


Nachwuchs- (Integrations) Veranstaltung aller Alters- u. Gewichtsklassen m/w am 21.05.2022 in Augsburg

Liebe Sportfreunde/innen,                                                         

die Boxabteilung der MBB-Sportgemeinschaft Augsburg e.V.                 

richtet am

Samstag, den 21.05.2022 in der MBB-Sporthalle                                     
86161 Augsburg,  Haunstetter Str. 168


eine Nachwuchs-(Intergrations) Veranstaltung für alle Alters-und Gewichtsklassen männlich und weiblich aus.

Wiegen und ärztliche Untersuchung:     09.00 bis 11.00 Uhr           
Veranstaltungsbeginn:                               12.00 Uhr


Teilnehmermeldungen mit Namen der Kämpfer, Kampfgewicht, Geb. Datum, Kampfanzahl und Vereinszugehörigkeit bitte ich bis
spätestens Sonntag, den 15.05.2022 an den Abteilungsleiter


Wazlawczyk Peter, 86167 Augsburg, Widderstr. 17 b     
Tel: 0173-3536817, Email:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zu richten.

                                                                    

Vereine/Abteilungen, deren Aktive gemäß der Voranmeldung nicht besetzt sind, erhalten durch den Veranstalter eine rechtzeitige Information.
Ihnen bleiben so die Anreise und die damit verbundenen Kosten erspart.
Im Interesse unseres Sports und der Jugendarbeit bitten wir – vor allem unsere schwäbischen Vereine - um eine zahlreiche Beteiligung.

Mit sportlichen Grüßen

Peter Wazlawczyk

Abteilungsleiter MBB Augsburg
Meldeliste 1

Seite 1 von 61

© 2022 BABV - Bayerischer Amateur-Box-Verband e.V.