Oleg Fertich gewinnt intern. Turnier in Kaunas/LIT

Mit seinem Box-Chef Roman Slobodjanikow nahm Oleg Fertich vom 24. bis 28. Oktober 2018 an einem Jugend-Turnier in Kaunas/Litauen teil, um internationale Luft zu schnuppern. Das Ergebnis, das am Ende für Fertich zu Buch stand, kann man als sensationell bezeichnen. Der Superschwergewichtler aus Kaufbeuren besiegte zunächst den litauischen Vizemeister Edvinhos Letovic mit 4:1 nach Punkten und traf dann im Finale auf Liutvika Lagunavicius, WM-Teilnehmer und EU-Fünfter. Nach einem kampfbetonten Treffen entschied sich das Kampfgericht mit 3:2 für Fertich.

An dem Turnier nahmen Boxer aus Litauen, Estland, Lettland, Polen, Russland und der Ukraine teil. Bei diesem Teilnehmerfeld erhält die Goldmedaille einen noch höheren Wert.