Pressemitteiung DBV

Die bei der Deutschen Meisterschaft im olympischen Boxen am 8. Dezember 2018 angekündigte Profi-Boxgala (mit fünf WM-Kämpfen) ist abgesagt. Aufgrund von verletzungs- und krankheitsbedingten Absagen einiger vorgesehener Athleten kann das Ziel einer qualitativ hochwertigen `Fightcard` nicht gewährleistet werden.

Es ist beabsichtigt, die Profi-Box-Gala im nächsten Jahr nachzuholen. Für Inhaber von bereits gekauften Eintrittstkarten für den Finaltag wird es eine Sonderregelung geben.

Die Deutsche Meisterschaft im olympischen Boxen wird selbstverständlich wie geplant vom 5. bis 8. Dezember 2018 in Mühlhausen in gewohnter Qualität stattfinden. Die organisatorischen Maßnahmen werden aufgrund der neuen Situation in Kürze abgeschlossen.

Ihre Teilnahme am Finaltag haben der Ministerpräsident des Landes Thüringen, Herr Bodo Ramelow, und die frisch gebackene Weltmeisterin im Boxen (57 kg-Gewichtsklasse), Ornella Wahner, zugesagt.

Der MDR plant eine umfangreiche Berichterstattung über das Event mit Kurzberichten in den verschiedenen Sendeformaten, Livestreaming am Freitag und Samstag zu den Halbfinals und Finals sowie die Liveübertagung eines Boxkampfes am Samstag um 16.30 Uhr.